Donnerstag, 15. November 2018 14:14

Generalstreik: Kein Fährverkehr am 28. November

Die Panhellenische Seemannsvereinigung (PNO) hat angekündigt, dass sie sich an dem 24-stündigen Streik des Gewerkschaftsbundes GSEE am 28. November anschließen wird. Das gab die PNO am Mittwoch bekannt.

Freigegeben in Wirtschaft

Ein 48-stündiger Streik der Seemänner wurde am Dienstagmittag überraschend beendet. Damit nahm die Seemannsgewerkschaft PNO einen Kompromissvorschlag der Reeder an, die Löhne rückwirkend vom 1. Januar 2018 um zwei Prozent zu erhöhen.

Freigegeben in Politik

Der Schiffsverkehr kommt am heutigen Montag sowie am morgigen Dienstag (4.9.) in ganz Griechenland zum Erliegen. Hintergrund ist eine Arbeitsniederlegung der Seemannsgewerkschaft PNO. Diese fordert u. a. Lohnerhöhungen. Nach einem Treffen mit den Arbeitgebern am Freitag hatten letztere eine Aufbesserung der Gehälter der Seemänner in Höhe von einem Prozent vorgeschlagen.

Freigegeben in Politik

Der Schiffsverkehr kommt am heutigen Montag, dem 3. September, in Griechenland zum erliegen. Hintergrund ist eine 24stündige Arbeitsniederlegung der Seemannsgewerkschaft PNO. Diese fordert u. a. Lohnerhöhungen.

Freigegeben in Politik

Am Montag in einer Woche, dem 3. September, werden die Schiffe in Griechenland für 24 Stunden vor Anker bleiben. Dies gilt sowohl für Handels- als auch für Passagierschiffe. Der Streik beginnt um 6 Uhr morgens am Montag und endet um die gleiche Zeit am darauf folgenden Dienstagmorgen (4.9.).

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 7