Login RSS
Dienstag, 19. Januar 2016 10:40

Seemannsstreik heute und morgen TT

Wegen eines Streiks der Seeleute bleiben die Schiffe am Mittwoch (20.1.) und Donnerstag (21.1.) in ganz Griechenland in den Häfen. Die Seemannsgewerkschaft PNO reagiert mit dem 48-stündigen Ausstand auf die geplante Rentenreform. Die Gewerkschaftsführung bezeichnete die Regierungspläne in einer Ankündigung als „Kriegsgrund“. Darüber hinaus beschloss die Gewerkschaft auch für die kommende Woche einen 48-stündigen Streik. Das genaue Datum liegt noch nicht fest. Gegen die Rentenreform streiken seit Montag und bis übermorgen außerdem die Angestellten der Seemannskasse NAT. Beide Träger wenden sich unter anderem gegen die geplante Auflösung der Kasse und ihre Einbindung in die vorgesehene Einheitskasse EFKA. (GZak)

Foto: Eurokinissi

Freigegeben in Politik
Ab Freitag, dem 9.Mai nimmt die Zugstrecke Thessaloniki-Skopje-Belgrad erstmals seit über 3 Jahren wieder ihren Betrieb auf. Ab Samstag soll die griechische Bahn TrainOSE  ihre Gäste dann täglich in die benachbarte FYROM, nach Bulgarien und Serbien befördern. Über Verbindungen mit der Türkei ist noch nichts bekannt. Der Zugverkehr auf dieser Strecke war aufgrund der Wirtschaftskrise im Februar 2011 eingestellt worden.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Kreta. In Heraklion auf Kreta wurde am Sonntag nach einem Tipp der Fahrer eines Lkw festgenommen, der 21 Tonnen 1,2-Dichlorpropan (DCP) in 768 20-Liter-Kanistern auf der ganz normalen Kretafähre beförderte. DCP wurde vor allem früher als Lösungsmittel eingesetzt und ist ein Ausgangsstoff für die organische Synthese. Der Stoff ist leicht brennbar – und folglich potenziell explosiv – und kann Gesundheitsschäden an Leber und Nieren hervorrufen. Aus diesem Grunde hätte er auch nicht auf der normalen Passagierfähre befördert werden dürfen.
Freigegeben in Chronik
Freitag, 29. November 2013 13:04

Auf Umwegen direkt nach Griechenland

Wenn ein Mitteleuropäer gen Süden zieht, um Wetter und Geselligkeit im warmen Hellas zu genießen, fehlt ihm eigentlich gar nichts. Oder doch? Nicht wenige haben da die Idee, sich manches und manchmal Billigeres aus der Heimat oder von woanders her kommen zu lassen. Schließlich ist die Welt vernetzt und übers Internet lässt sich fast alles bestellen. Aber wie alle einfachen Lösungen der Welt hat auch diese einen Haken.
Freigegeben in Chronik
Freitag, 21. September 2012 16:51

Abschluss der Woche für Mobilität

Am morgigen Samstag schließt die Stadt Athen die Europäische Woche für nachhaltige Mobilität ab. Deshalb finden diverse Events auf der gesperrten Panepistimiou Straße und auf dem zentralen Omonia-Platz statt. Beginn ist um 12 Uhr. Geplant sind verschiedene Informations- und Spielveranstaltungen für Kinder zur Fortbewegung in der Stadt, die Vorstellung alternativer Mobilitätskonzepte, eine Skateboard-Show, Filmvorführungen, Konzerte … Ab 19 Uhr findet auf dem Omonia-Platz eine Abschlussparty statt. Weitere Details zum Programm gibt es online auf www.
Freigegeben in Chronik
Seite 2 von 2

 Warenkorb