Dienstag, 30. Juni 2020 13:30

Abschluss des Online-Festivals mit Operette

In Zeiten der Corona-Krise müssen auch Kultureinrichtungen zu neuen Innovationen greifen. So zeigt die griechische Nationaloper zum Abschluss ihres ersten Online-Festivals die „Operetta povera“, eine zwanzigminütige Video-Show bestehend aus neu interpretierten Arien und Duetten aus griechischen und wienerischen Stücken.

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 06. Oktober 2010 16:56

Kultur und Ausgehtipps für Athen (06.10.2010)

Scorpions, die beliebteste deutsche Rockgruppe in Griechenland, hat am heutigen Mittwoch um 19.20 Uhr ihren großen Auftritt. Im Stadion Irinis kai Filias in Paläo Faliro geben sie unter dem Titel „Sting in The Tail“ ihr vorerst letztes Konzert. Infos unter: www.sef-stadium.
Freigegeben in Ausgehtipps
Montag, 21. Juni 2010 16:02

Digitalfernsehen in Attika P

Griechenland / Athen. Seit dem Wochenende senden die Sendezentren der sieben landesweiten Privatsender auf dem Hymettos und der Insel Ägina digital. Damit kommen die Haushalte von Athen und Umgebung zwar in den Genuss hoch auflösender Bilder, sie müssen sich aber auch mit einem entsprechenden Decoder versorgen. Während der Sender auf dem Hymettos auch weiterhin analog ausstrahlt, kommt von Ägina nur noch ein digitales Signal, was vor allem die Küstenvororte im Süden Athens betrifft. Die Sendestation auf dem Parnes sendet auch weiterhin ausschließlich analog.
Freigegeben in Politik
Freitag, 05. September 2008 03:00

Gute Fortschritte im Digital-Bereich

Griechenland / Athen. Griechenland hat in den letzten vier bis fünf Jahren gute Fortschritte bei der Einführung digitaler Technologien gemacht. Der stellvertretende Regierungssprecher Evangelos Antonaros stellte gegenüber Journalisten fest: „Wir übertreffen jetzt die Ziele, die wir uns gesetzt haben." Während im Jahre 2004 nur einer von 1.000 Griechen einen Internetanschluss gehabt habe, seien es nun bereits 12 Prozent.
Freigegeben in Wirtschaft
Seit dieser Nacht um 3 Uhr sind analoge Fernsehsignale, die vom Hymettos-Gebirge für Attika ausgesendet wurden, abgeschaltet worden. Damit sind die analogen Signale der privaten griechischen Fernsehsender nicht mehr empfangbar. Die Sender werden nur noch digital ausgestrahlt. Das Sendezentrum auf dem Parnitha-Gebirge sendet weiterhin analog.
Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2