Mittwoch, 04. November 2020 10:48

Erdbeben veränderte die Geomorphologie von Samos

Die Insel Samos im Osten der Ägäis ist in vielen Teilen dauerhaft um 18 bis 25 Zentimeter in die Höhe gewachsen. Zu dieser Erkenntnis kommt ein Geologen-Team der Universität Athen.

Freigegeben in Chronik

Griechenlands Opposition zeigt sich solidarisch sowohl mit den Erdbebenopfern auf der Insel Samos als auch im türkischen Izmir (griechisch: Smyrni).

Freigegeben in Politik
Montag, 02. November 2020 11:43

Zwei Todesopfer nach Erdbeben auf Samos TT

Ein Erdbeben der Stärke 6,7 auf der Richterskala, das sich am Freitag nördlich der Insel Samos ereignet hatte, forderte dort zwei Todesopfer. Es handelt sich um zwei Schüler im Alter von 15 und 17 Jahren: Klairy und Aris. Das Schicksal des jungen Paares, das Hand in Hand von Trümmern erschlagen worden war, bewegte am Wochenende ganz Griechenland.

Freigegeben in Chronik

Ein Erdbeben der Stärke 6,7 auf der Richterskala ereignete sich heute Mittag unweit der Insel Samos. Das Epizentrum lag etwa 19 Kilometer nordöstlich der Insel. In Karlovasi stürzte ein Teil einer Kirche ein. Griechische Medien berichten von weiteren Schäden. Die Erderschütterungen waren auch in Athen deutlich spürbar: Die Redaktion der Griechenland Zeitung, die sich im vierten Stock eines Hochhauses befindet, wurde etwas durchgerüttelt. (Griechenland Zeitung / jh)

Freigegeben in Chronik

Die Behörden auf der Insel Samos in der Ägäis sind beunruhigt. Am Dienstag (15.9.) wurden zwei neue Corona-Fälle im Flüchtlingslager bei Vathy gemeldet.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 16