Das Streichquartett des Athener Staatsorchesters wird heute (31.10.) in der Parthenon Galerie des Akropolis-Museums Kammermusik spielen. Der Anlass des kostenlosen Konzerts ist das Ende der Sommersaison. Apollo Grammatikopoulos und Panayiotis Tziotis (Violine), Paris Anastasiadis (Bratsche) und Isidoros Sideris (Cello) spielen Teile aus Beethovens 1. Steichquartett und Dvoraks 12. Streichquartett. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Ab 17.30 Uhr sind die kostenlosen Eintrittskarten an der Ticketausgabe zu erhalten.

Freigegeben in Ausgehtipps

Beide Komponisten – sowohl Bartok als auch Markeas – verbinden traditionelle Melodien ihrer Heimat mit modernen Gefühlen ihres Zeitalters, wobei beide sich auf ihre Weise auf Beethoven beziehen.

Freigegeben in Ausgehtipps
Montag, 12. März 2018 11:41

Colouring the Winds

Mit Kompositionen aus zeitgenössischer Musik und griechischen Volksmelodien spielen sich Sokratis Sinopoulos und sein Quartett in die Herzen ihres Publikums.

Freigegeben in Ausgehtipps
Als in Griechenland aufgewachsener Künstler wurde Petros Klampanis sowohl von der Mittelmeermusik als auch von der aus dem Balkan beeinflusst. 
Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 15. Dezember 2016 10:11

Ausgehtipp: Wie ein klassisches Musical

Am Freitag, dem 16. Dezember um 21 Uhr lädt das Staatsorchester Athen mit Unterstützung der Deutschen Botschaft in Athen zum Konzert des Streichquartetts des Orchesters im PassPort Kerameikos ein. 
Der Fokus wird an dem Abend auf den beiden musikalischen Stilrichtungen Musical und Tango liegen. Panagiotis Petrakis wird in Begleitung des Quartetts Roland Hoffmanns Lieder von George Gershwin interpretieren, die für Streichinstrumente umgeschrieben wurden.
Freier Eintritt für alle, die sich nach dem Prioritätsprinzip Einladungen von den Sponsoren des Staatsorchesters oder auf seiner Facebook-Seite besorgen werden.
Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 2