Es war eine Farce: Bombendrohung gegen Athener U-Bahnstation

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand an der U-Bahnstation „Agia Marina“ in Athen. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand an der U-Bahnstation „Agia Marina“ in Athen.

Eine Bombendrohung, die für die U-Bahnstation „Ägaleo“ der „Blauen Linie“ der Athener Metro ausgesprochen wurde, stellte sich letztendlich als Farce heraus.

Am Donnerstagvormittag sind aus diesem Grund die Züge dieser Linie lediglich zwischen Eläonas und Doukissis Plakentias und weiter in Richtung Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ verkehrt. Der Verkehr hat sich am Donnerstagmittag wieder normalisiert. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben