Waldbrände auf Kreta und bei Dodoni unter Kontrolle der Feuerwehr Tagesthema

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokonissi) Archivfoto (© Eurokonissi)

Auf Kreta ist Dienstagnacht gegen 22 Uhr in der Nähe des Dorfes Choudetsi südlich von Heraklion ein Großbrand ausgebrochen.

Im Einsatz gewesen sind 32 Feuerwehrmänner mit vierzehn Löschfahrzeugen. Verbrannt wurden relativ kleine Flächen von 3.000 Quadratmetern Wald und 2.000 Quadratmetern landwirtschaftlicher Nutzfläche. Bekannt ist die Gegend vor allem für ihre Weintrauben.
Schnell unter Kontrolle der Feuerwehr kam außerdem ein Waldbrand, der am Dienstagnachmittag in der Nähe der nordwestgriechischen Gemeinde Dodoni ausgebrochen war. Im Einsatz gewesen sind 21 Feuerwehrmänner mit neun Löschfahrzeugen. Unterstützung erhielten sie aus der Luft von zwei Löschflugzeugen des Typs PZL. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben