Neue Corona-Fälle: Vor allem Nordgriechenland ist betroffen

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Am Dienstag (23.6.) wurden in Griechenland sechzehn neue Corona-Fälle registriert. Acht davon in der Region Xanthi im Nordosten des Landes.

Weiterhin wurden zwei Einwohner des Ortes Paramythia in Thesprotia im Nordwesten des Landes positiv auf das Coronavirus getestet. Die Hauptstadt Athen zählt nur zwei neue Fälle. Ansonsten wurde eine Person in Edessa positiv getestet und zwei an der Grenzstation nach Bulgarien „Promachonas“. Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten in Griechenland beläuft sich nun auf 3.302. Insgesamt starben 190 Personen an den Folgen von Covid-19.
In der Haftanstalt Korydallos bei Athen wurde ein 33-jähriger Insasse zunächst „grenzwertig positiv“ auf das Coronavirus getestet. Ein Wiederholungstest soll Klarheit schaffen. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben