Zahl der Corona-Fälle in Griechenland ist weiterhin gering

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) entstand im Athener internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“. Unser Foto (© Eurokinissi) entstand im Athener internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“.

Die Zahl der neugemeldeten Corona-Fälle hält sich in Griechenland weiterhin in engen Grenzen. Am Sonntag wurden neun Neuinfektionen gemeldet. Bei sieben handelt es sich um Einreisende aus dem Ausland, ein Corona-Patient kommt aus der Region Xanthi und ein weiterer aus Kastoria (jeweils Nordgriechenland).

Am Tag zuvor, Samstag 4.7., waren 25 neue Corona-Infektionen in Griechenland gemeldet worden. Bei elf handelte es sich um Reisende aus dem Ausland, fünf stammen aus der nordgriechischen Region Xanthi, einer aus Thessaloniki, zwei aus Kastoria, einer aus Achaia, zwei aus Attika und drei aus Larissa.
In ganz Griechenland infizierten sich seit Ausbruch der Pandemie 3.519 Personen mit Covid-19. Elf Patienten liegen derzeit auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Insgesamt starben 192 Menschen an den Folgen der Erkrankung. Seit dem 12. Juni wurden 32.250 Corona-Tests an den griechischen Flughäfen durchgeführt: 9,6 % der Gesamtzahl aller Tests. 62 davon fielen positiv aus (0,2 %). (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben