Freitag, 06. Dezember 2019 12:17

Beben erschreckt Südkreta

Die Großinsel Kreta wurde am heutigen Freitagvormittag (6.12., 10.45 Uhr) von einem Beben der Stärke 4,5 erschüttert. Verletzt wurde niemand; auch Schäden wurden bisher keine gemeldet. Das Epizentrum lag nach Angaben der Athener Sternwarte im Meer, etwa 28 Kilometer südwestlich der Stadt Sfakia.

Freigegeben in Chronik

Griechenlands Hauptstadt wird als Reiseziel für ausländische Besucher immer populärer. In dem Ranking der 100 beliebtesten Städte-Destinationen des britischen Marktforschungsunternehmens Euromonitor belegt Athen Platz 43. Zwischen 2013 und 2018 hat die Wiege der Demokratie achtzehn Plätze gut gemacht.

Freigegeben in Tourismus

Am kommenden Samstag (7.12.) beginnt das einmonatige Projekt „Weihnachten in Athen“, das die Stadtgemeinde auf die Beine gestellt hat. Bis zum 6. Januar 2020 warten an 76 zentralen und dezentralen Orten festliche Überraschungen unterschiedlichster Art auf Bewohner und Gäste.

Freigegeben in Ausgehtipps

Die Polizei in Athen geht in Alarmbereitschaft. Am Freitag, dem 6. Dezember, jährt sich zum elften Mal der Tag, an dem der damals 15-jährige Schüler Alexandros Grigoropoulos von einem Polizisten im Athener Stadtteil Exarchia mit einer Dienstwaffe ermordet worden war.

Freigegeben in Chronik

Ab heute (4.12) wird im Vault Theatre Plus das von der griechischen Drehbuchautorin Eleni Karasavvidou geschriebene „Felize und Lily. Ein Mensch unter Menschen“ gezeigt. Das Stück spielt im Berlin von 1942, in dem sich eine deutsche Vorbildsbürgerin und eine Jüdin kennen und lieben lernen. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach dem Warum, die Suche nach Erklärungen für die Ereignisse der NS-Zeit sowie des faschistischen Systems. Nebenbei wird auch das lebendige Nachtleben Berlins inmitten der Kriegszeit gezeigt.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 2 von 2054