Login RSS

Die Schweiz zeigt sich solidarisch mit Griechenland bei der Handhabung der Corona-Pandemie in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise. So erhält der Regionale Gesundheitsdienst der Ägäis-Inseln von der Eidgenossenschaft zwei spezialisierte Patiententransportfahrzeuge und zwei mobile Untersuchungsräume für Covid-Fälle (ISO-Boxen). Zum Einsatz kommen diese auf den Ägäis-Inseln, wo Empfangszentren für Migranten bestehen.

Freigegeben in Politik

Am Montag (30.11.) wurden in Griechenland 1044 neue Corona-Fälle registriert. Landesweit starben innerhalb von 24 Stunden 85 Menschen an den Folgen der Pandemie.

Freigegeben in Politik

„Sie wurden heute um 16.23 Uhr durch ein Team des Nationalen Gesundheitsdienstes einem Antigentest auf das Virus Sars-Cov2 unterzogen, und das Ergebnis war negativ“: Diese SMS trudelte am letzten Mittwoch auf dem Handy einer 50-jährigen Griechin ein. Der Schönheitsfehler: Sie hatte sich nie testen lassen.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 30. September 2020 16:03

Erneut mehr als 400 Corona-Fälle in Griechenland

Am Dienstag (29.9.) meldete die griechische Regierung 416 neue Corona-Fälle innerhalb eines einzigen Tages; es handelt sich um die zweitgrößte Infektionszahl nach dem 21. September, als 453 Neuinfektionen gemeldet wurden.

Freigegeben in Chronik

Seit dem Start der Tourismussaison und der damit einhergehenden Öffnung der Grenzen am 1. Juli ist die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen erwartungsgemäß angestiegen. Allerdings sind die Neuinfizierungen im Verhältnis zur Bevölkerung in Griechenland deutlich niedriger als etwa in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2

 Warenkorb