Die Parlamentsvollversammlung will am Dienstagnachmittag über die Möglichkeit einer Lebenspartnerschaft auch für homosexuelle Paare entscheiden. Eine homosexuelle Ehe oder die Adoption von Kindern durch Paare des gleichen Geschlechtes ist aber auch in dieser Gesetzesnovelle nicht vorgesehen.

Freigegeben in Politik

Einen Rückgang sowohl bei der Zahl als auch bei der Schwere der rassistisch motivierten Überfälle in Griechenland verzeichnete das Netzwerk „Anti Nazi Zone – YRE“ von März bis September laufenden Jahres. Demnach ging die Zahl dieser Taten gegenüber demselben Zeitraum 2013 um 55 Prozent zurück.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 27. November 2013 14:06

Mehr Rechte für Homosexuelle in Griechenland

Einen weiteren großen Schritt will Griechenland für die Gleichberechtigung homosexueller Paare gehen. Jetzt wird im Parlament eine Gesetzänderung eingebracht, die eine eingetragene Partnerschaft auch für Paare des gleichen Geschlechtes vorsieht. Wie die in Athen erscheinende Tageszeitung „Ta Nea“ berichtet, wird diese Änderung in eine bereits auf dem Tisch liegende Gesetzesnovelle zum Thema Antirassismus aufgenommen. Für diese Ergänzung setzen sich die sozialistische Regierungspartei PASOK, das radikale Linksbündnis (SYRIZA) und die Demokratischen Linken (DIMAR) ein. Als Grundlage für diese Entscheidung dient eine Verurteilung Griechenlands Anfang November durch den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.
Freigegeben in Chronik
Unter dem Motto „Athen ist unser" paradieren am Samstag die Homosexuellen der Hauptstadt durch das Stadtzentrum. Das 9. Athens Gay Pride Festival 2013 tritt mit einem langen Katalog von Forderungen an die Öffentlichkeit, denn selbst wenn sich die Lage homosexueller und transsexueller Männer und Frauen im letzten Jahrzehnt spürbar gebessert habe, seien homophobe Klischees und Verhaltensweisen in der Gesellschaft noch weit verbreitet. Unter anderem fordert die schwullesbische Comunity die Verfolgung von Angriffen auf Homo- und Transsexuelle durch das neu gebildete Polizeidezernat für rassistische Straftaten, Sexualkundeunterricht in den Schulen mit gleichwertiger Behandlung der geschlechtlichen Selbstbestimmung sowie die Zivilehe, Leihmutterschaften, Adoptionen etc. für gleichgeschlechtliche Paare.
Freigegeben in Chronik