Griechenland / Athen. Wegen Bauarbeiten an den Gleisanlagen der Elektrobahn ISAP kommt es im Personenverkehr zu Problemen. Ab dem heutigen Montag wird die ISAP an den Stationen Perissos, Pefkakia und Kallithea in der Richtung von Kifissia nach Piräus nicht halten. Die Station Kallithea auf der Seite von Piräus nach Kifissia ist hingegen ab heute wieder geöffnet. Der Abschnitt Neratziotissa-Irini bleibt weiterhin gesperrt.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die Elektrobahn ISAP wird am Wochenende zwischen Kifissia und der Station Irini gesperrt bleiben. Grund dafür sind Bauarbeiten. Als Schienenersatzverkehr wird der Bus X5 eingesetzt. Ebenfaolls außer Betrieb ist die Station Ano Patissia in Richtung Kifissia.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die Elektrobahn ISAP wird während dem Wochenende zwischen den Stationen Omonoia und Kallithea nicht verkehren. Grund dafür sind Bauarbeiten an den Gleisanlagen der Bahn. Für die Beförderung der Fahrgäste werden Busse der Linie X7 zwischen den Elektrobahn Stationen Kallithea und Omonoia eingesetzt.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland/Athen. Wegen Bauarbeiten an den Gleisen der Elektrobahn ISAP wird es an den kommenden zwei Wochenenden zu Störungen im fahrplanmäßigen Verkehr kommen. An diesem Wochenende (7. und 8. März) wird die Elektrobahn von der Station Irakleio bis zur Station Kifissia nicht verkehren.
Freigegeben in Wirtschaft
Freitag, 06. Februar 2009 15:16

Bauarbeiten bei der Athener Elektrobahn ISAP

Griechenland / Athen. Das Wochenende über wird die grüne Linie des Athener U- und S-Bahnnetzes, die Elektrobahn ISAP, nur zwischen den Stationen Kifisia und Omonoia verkehren. Grund dafür sind Bauarbeiten an den Gleisanlagen. Als Alternative wird der Bus 500A auf der Strecke zwischen dem Omonia-Platz und der Station Piräus verkehren. Die Bauarbeiten werden bis zum 13.
Freigegeben in Wirtschaft