Die Athener Elektrobahn (ISAP) bzw. die grüne U-Bahnlinie verkehrt heute zwischen 11 und 16 Uhr nicht. Grund ist eine Arbeitsniederlegung der Lokführer. Die Leitung des Unternehmens zeigt Unverständnis über die Durchführung des Streiks: In einer Pressemitteilung wird dieser als „grundlos“ beschrieben.

Freigegeben in Chronik

Am heutigen Donnerstag führen die Gewerkschaft öffentlicher Dienst (ADEDY) und die Gewerkschaft für die Privatwirtschaft (GSEE) einen 24-stündigen Generalstreik durch. An der zentralen Kundgebung in Athen beteiligten sich mehr als 15.000 Menschen. Darunter befinden sich auch die Flüchtlinge aus Syrien, die einen Hunger- und Durststreik vor dem Parlament durchführen.

Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Wegen Bauarbeiten an den Gleisanlagen der Elektrobahn ISAP („Grüne“ Metroline) wird der Abschnitt Ano Patissia – Irini vom 26. September bis zum 5. Oktober gesperrt bleiben. Als Schienenersatzverkehr wird die Buslinie X 15 angeboten.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Wegen Bauarbeiten an den Gleisanlagen wird die Elektrobahn ISAP am Wochenende zwischen den Stationen Attiki und Nea Ionia nicht verkehren. Als Schienenersatzverkehr dient der Bus X2. Bei der ISAP handelt es sich um die so genannte „grüne" S-Bahn-Linie, die zwischen Piräus und Kifissia im Norden von Athen verkehrt.
Freigegeben in Politik
Dienstag, 03. März 2009 14:52

Brandanschlag auf Elektrobahn

Griechenland Zeitung / Athen. Einen Brandanschlag verübten Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag auf einen Zug der Elektrobahn ISAP im Athener Vorort Kifissia. Dabei brannten sechs Waggons vollständig aus, drei weitere erlitten Schäden. Die Station Kifissia, die sich nördlich der griechischen Hauptstadt befindet, musste vorübergehend gesperrt werden. Die rund 20 Täter hatten sich mit Karnevalsmasken verkleidet und steckten den Zug mit leicht brennbaren Materialien in Brand.
Freigegeben in Politik