Freitag, 30. Januar 2009 15:47

Bauarbeiten bei der Athener Elektrobahn ISAP

Griechenland / Athen.Das Wochenende über wird die grüne Linie des Athener U- und S-Bahnnetzes, die Elektrobahn ISAP, nur zwischen den Stationen Kifisia und Omonoia verkehren. Grund dafür sind Bauarbeiten an den Gleisanlagen. Als Alternative wird der Bus 500A auf der Strecke zwischen dem Omonia-Platz und der Station Piräus verkehren. Die Bauarbeiten werden bis zum 13.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die Elektrobahn ISAP wird am Wochenende zwischen den Stationen Omonoia und Tavros nicht verkehren. Grund dafür sind Bauarbeiten an den Gleisanlagen. Auf der Strecke werden als Ersatz die Busse 10 und 11 eingesetzt, die von der Athinas-Straße abfahren. Endstation ist der Parkplatz bei der Station Tavros.
Freigegeben in Wirtschaft
Dienstag, 30. Dezember 2008 14:55

Das Straßenbahnnetz wird auf Piräus ausgeweitet

Athen und Piräus werden bis 2010 eine neue, ringförmige Straßenbahnlinie erhalten, zwei weitere sollen bis 2013 folgen. Die erste Strecke (Phase I) soll vom Karaiskaki-Stadion (Anschluss an die Elektrobahn ISAP – Linie 1 der Metro) über die Straßen Mikras Asias, Grigoriou Lambraki, Vassileos Georgiou A' zum Hafen (Akti Possidonos) und von dort aus über die Straßen Ethnikis Antistasseos und Omiridou Skylistsi zurück zum Friedens- und Freundschaftsstadion (SEF) führen, wo Anschluss an die bestehenden Tramlinien zum Küstenvorort Voula und nach Syntagma bestehen wird. Ein weiterer Übergang zur Metro wird an der geplanten neuen ISAP-Station „Kaminia" zwischen Faliro und Piräus sein. Durch diese Strecke mit insgesamt zwölf Haltestellen werden der Hafen und der nördliche Teil des Stadtzentrums von Piräus mit dem Rathaus erschlossen. Im Rahmen des Ausbaus der Straßenbahn wird es zu einer Neuregelung der Verkehrsführung im Zentrum von Piräus, zur Neugestaltung von Straßen und Plätzen, zu Baumpflanzungen sowie zu Änderungen am bestehenden Busnetz kommen.
Freigegeben in Wirtschaft
Donnerstag, 10. April 2008 03:00

Nachtfahrplan der Metro eingeführt

Griechenland / Athen. Ab Morgen verkehren die Athener U-Bahn und die Elektrobahn ISAP jeden Freitag und Samstag, regulär bis 2 Uhr nachts. Damit geht der provisorische Pilotfahrplan, der bereits zwei Monate andauert, nun in einen regulären Nachtfahrplan über. Begründet wird dieser Schritt mit den unerwartet vielen Fahrgästen, die die Bahnen zu den nächtlichen Stunden begrüßen konnten. U.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Während der laufenden Arbeiten an den Gleisen der Elektrobahn ISAP in Athen wurden im Bereich Neo Faliro und im angrenzenden Stadtteil Moschato wesentliche Abschnitte der ehemals sieben Kilometer umfassenden „Langen Mauern“ aus der Antike entdeckt. Diese Mauern, die Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr.
Freigegeben in Kultur
Seite 5 von 5