Dienstag, 16. Juli 2019 10:36

Die Herrschaft des „Antinoos“

Die Schlechtwetterfront „Antinoos“ beeinflusst das Geschehen im Lande weiter maßgeblich, und in Nord-, Mittelgriechenland und auf der Peloponnes sind Regen und Gewitter zu erwarten.

Freigegeben in Wetter

In Griechenland spielt das Wetter verrückt. Von Montag bis Mittwoch (15. bis 17.7.) zieht eine neue Schlechtwetterfront über das Land, die auf den Namen „Antinoos“ getauft wurde.

Freigegeben in Chronik
Montag, 11. Februar 2019 11:29

Kältewelle vor den Toren Griechenlands

In Athen könnte es in dieser Woche zum zweiten Mal in diesem Winter schneien. Dies sei auf kalte Winde zurückzuführen, die den gesamten Balkan treffen werden, so der Wetterdienst der Athener Sternwarte.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 06. Februar 2019 17:27

Hagel in Athen, Unwetterschäden auf Rhodos

Es dauerte nur kurze Zeit, doch die Intensität war außergewöhnlich. Kurz nach 14 Uhr gab es in Athen ein Gewitter, gleich im Anschluss begann es zu hageln. Auf den Straßen der Hauptstadt ist es zu einem Verkehrschaos gekommen. 

Freigegeben in Chronik

In Griechenland scheint nun endgültig der Winter eingetroffen zu sein. Auf den Bergen um Trikala in Zentralgriechenland hat es in der Nacht geschneit: Am Morgen lag auf dem Straßennetz bis zu zehn Zentimeter Schnee. Es ist jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsproblemen gekommen. Schneefälle sind am Donnerstag auch auf den Bergen Makedoniens, Thrakiens, Thessaliens sowie auf Euböa und auf der Peloponnes zu erwarten. Schneeflocken gab es am Vormittag auch in Teilen Westgriechenlands.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 3