Login RSS

Griechenland betrauert mittlerweile 10.007 Mitbürger, die durch Covid-19 seit dem Beginn der Pandemie ihr Leben lassen mussten. Am Sonntag (25.4.) fielen dem griechischen Gesundheitsdienst zufolge 1.400 Corona-Tests positiv aus; 676 in Athen und 207 in Thessaloniki.

Freigegeben in Chronik

Griechenland befindet sich mitten in einer dritten Welle der Corona-Pandemie. Am Montag (1.3.) wurden 1.176 Neuinfektionen registriert. Die meisten davon (553) in Attika mit der Hauptstadt Athen. Aus der zweitgrößten Stadt des Landes, Thessaloniki, wurden am Montag 111 neue Corona-Fälle gemeldet. In Achaia, wo die Hafenstadt Patras das Zentrum bildet, fielen 81 Corona-Tests positiv aus. 30 Menschen starben an diesem Tag im ganzen Land an den Folgen von Covid-19; 6.534 Todesopfer werden seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr gezählt.

Freigegeben in Politik

Das Unwetter „Medea“ forderte in Griechenland mindestens zwei Todesopfer. Es handelt sich um einen 80-jährigen Rentner auf der Insel Euböa sowie um einen 56-jährigen Schafshirten auf Kreta.

Freigegeben in Chronik

Griechenland befindet sich nach wie vor in Alarmbereitschaft was die Ausbreitung des Coronavirus betrifft. Am Sonntag (7.2.) wurden 733 neue positive Corona-Fälle getestet. Auf Intensivstationen werden derzeit 262 Patienten mit schweren Corona-Symptomen behandelt; am Samstag waren es noch 249.

Freigegeben in Politik

Die Zahl der mit dem Coronavirus neuinfizierten Personen sinkt; dafür sterben immer mehr Menschen an den Folgen. Die griechische Gesundheitsbehörde meldete für Montag (9.11.) 1.490 Neuinfizierungen; 41 Menschen starben an diesem Tag an den Folgen von Covid-19.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 3

 Warenkorb