Mittwoch, 15. Januar 2020 15:24

Nationales Archäologisches Museum im Aufwind

Das Nationale Archäologische Museum in Athen erlebte in den vergangenen fünf Jahren einen regelrechten Besucherboom. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 600.000 Tickets gezählt.

Freigegeben in Kultur

Die Gesamtbesucherzahl in den griechischen Museen sowie in den archäologischen Stätten stieg im August dieses Jahres gegenüber 2018 um 4,3 % bzw. um 2,5 %. Das gab in diesen Tagen die Griechische Statistikbehörde ELSTAT bekannt.

Freigegeben in Chronik

Die Museen in Griechenland konnten im vergangenen Januar mehr Besucher willkommen heißen als ein Jahr zuvor.

Freigegeben in Chronik

Das Archäologische Museum der nordgriechischen Metropole Thessaloniki gewinnt zusehends an Beliebtheit. So haben im Zeitraum Juni bis August des laufenden Jahres 27,52 % mehr Menschen das Museum besucht, als es im Vergleichszeitraum 2017 der Fall war. In Zahlen ausgedrückt, wurden in diesen drei Sommermonaten 40.491 Besucher gezählt. Im Juni sind es 12.039 gewesen, im Juli 10.086 und im August 18.366.

Freigegeben in Kultur
Griechenland / Athen. Bereits zwei Monate nach Eröffnung haben mehr als eine halbe Millionen Gäste das neue Akropolis-Museum in der griechischen Hauptstadt besucht. Dies geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Statistik des Kultusministeriums hervor. Mehr als 60 Prozent der Besucher stammten demnach aus dem Ausland. Im selben Zeitraum sei die Internetseite des Museums von mehr als 409.
Freigegeben in Kultur