Login RSS

Das ÖSD Institut Griechenland lädt am 21. Februar zur 1. ÖSD E-Tagung bzw. zur 7. ÖSD Tagung. Gegen die Macht der Gewohnheit wagt es ÖSD, sich mit dem Neuen auseinanderzusetzen und veranstaltet diese jährliche wissenschaftliche E-Tagung.

Freigegeben in Kultur

Angesichts der 2023 stattfindenden Kommunalwahlen hat die Regierung größere Gesetzesänderungen ins Auge gefasst. Diese erläuterte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis am Donnerstag (28.1.) während der ersten Sitzung des Ministerrates in diesem Jahr. Demnach sollen Gouverneure der Regionen und Bürgermeister ab 2023 wieder für eine fünfjährige Legislaturperiode gewählt werden.

Freigegeben in Politik
Dienstag, 26. Januar 2021 13:56

Jacuzzi royal und Agrotourismus TT

Entsteht auf dem früheren königlichen Gut Tatoi ein Luxus-Resort? Teile der Nachhaltigkeitsstudie für die frühere Sommerresidenz der griechischen Royals lassen darauf schließen. Nicht nur eine Nobelherberge nebst Wellness-Center und gehobener Gastronomie sind vorgesehen. Sogar Luxusvillen und ein Golfplatz sind darin angedacht – Ministerin Mendoni wiegelte ab: So weit werde es nicht kommen.

Freigegeben in Kultur

Athen ist eigentlich eher als Wiege der abendländischen Kultur denn als Hotspot der Gaming-Szene bekannt. Zumindest bislang haben die meisten Besucher bei ihrer Reise vor allem die Akropolis, das Archäologische Nationalmuseum oder den Syntagma-Platz im Sinn und nicht Pinballautomaten und Slotgeräte. Immer öfter kommen Gäste aber auch aus einem anderen Grund. Mit dem Pinball-Museum, das 2018 eröffnet wurde, mit vielen Spielhallen sowie Escape Rooms und VR-Rooms bietet die griechische Hauptstadt mittlerweile auch jede Menge Unterhaltung für Gamer. Ein kleiner Überblick.

Das Pinball-Museum

In den meisten Museen heißt es: Finger weg von den Exponaten. Das gilt aber nicht für das Pinball-Museum im Herzen von Athen am Fuße der Akropolis. Dort können die Besucher flippern, was das Zeug hält. Und auch die Öffnungszeiten dieses Museums sind eher ungewöhnlich. Normalerweise hat es seine Türen bis Mitternacht geöffnet, sodass ein Besuch dort durchaus als Abendprogramm gelten kann. Mehr als 100 Geräte stehen hier Seite an Seite und lassen das Herz von Pinball-Fans und Nostalgikern höherschlagen. Ob Indiana Jones, Addams Family oder KISS – die Themen der historischen Pinball-Geräte sind eine Zeitreise in die Popkultur des letzten Jahrhunderts. Zwar ist das Pinball-Museum wegen Umbauarbeiten derzeit geschlossen, und ein Termin für die Wiedereröffnung steht noch nicht fest. Doch zum Glück gibt es in Athen auch noch die eine oder andere Kneipe mit einem Pinball-Gerät.

Spielhallen in Athen

In und um die griechische Hauptstadt gibt es auch einige Casinos und Spielhallen. Das größte Casino ist derzeit das Regency Casino Mont Parnes, das sich vor den Toren der Stadt befindet. Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens der Stadt soll demnächst auch ein luxuriöser Hotelkomplex mit einem der größten Casinos Europas entstehen. Eine weitere bekannte Spielhalle in Athen ist das Mega Play Opap. Derzeit sind Casinos und Spielhallen allerdings noch geschlossen, sodass Gamer in Athen auf Online-Alternativen ausweichen müssen. Sie können beispielsweise in einem Novoline Online Casino Echtgeld auf Automatenspiele wie Book of Ra setzen. Im Hinblick auf das Ambiente müssen sie dabei möglicherweise einige Abstriche machen. Allerdings haben Online/Casinos auch einige Vorteile. So gibt es dort keinen Dresscode und häufig gibt es auch Boni auf die Einzahlung oder Freispiele für Neukunden.

Escape Rooms und VR-Rooms

Auch modernere Gaming-Locations finden sich in Athen. Die Modeerscheinung Escape Room ist nicht an der Stadt vorübergegangen. Mehr als zwei Dutzend unterschiedlicher Escape Rooms in der Stadt richten sich mit ihrem Angebot sowohl an Einheimische als auch an Touristen. Mit dem Paradox Project bietet Athen auch eine echte Besonderheit: ein ganzes Escape House. Besonders gruselig geht es bei den Great Escape Rooms mit echten Horror-Geschichten zu. Viele familienfreundliche Abenteuer gibt es hingegen bei The MindTrap, das sowohl in Monastiraki als auch in Kolonaki vertreten ist. Einige Firmen haben sich auch auf virtuelle Escape Rooms spezialisiert und erlauben ihren Besuchern, mit einer VR-Brille besonders fantasievolle Szenarien zu durchleben. Auch Escape Rooms sind in Athen wegen der Corona-Pandemie vorerst geschlossen. Online-Alternativen sind für diese Art von Spielen deutlich schwerer zu finden als für Pinball-Automaten oder Slots. Gaming-Fans in Athen müssen sich daher noch etwas gedulden. (xp)

 

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 12. Januar 2021 13:31

Kunst-Tagebuch der Quarantäne

Momentan sind Kultureinrichtungen wie Museen nur online zugänglich. Auch Spielstätten wie Theaterbühnen sind zurzeit verwaiste Orte. Die digitale Ausstellung ENTER der Onassis-Kulturstiftung zeigt jedoch, dass trotz der Corona-Pandemie und des geltenden Lockdowns auch neue Foren zum Austausch geschaffen werden können: nämlich in unseren Wohnzimmern.

Freigegeben in Kultur
Seite 6 von 2095

 Warenkorb