Griechenland will die Beziehungen zur Türkei intensivieren. Am Dienstag und Mittwoch stattete Premier Tsipras dem Nachbarland einen offiziellen Besuch ab. Lösungen für die seit Jahrzehnten anhaltenden Differenzen sind allerdings noch nicht in Sicht. Es war eher eine Begegnung des Abtastens.

Freigegeben in Politik

Spannungen in der Ägäis, die Wiedereröffnung der Theologischen Schule von Chalki, Energiefragen und die muslimische Minderheit in Thrakien: Das ist die Kurzfassung einer Liste mit komplizierten Themen, die Griechenlands Ministerpräsident Tsipras während seines zweitägigen Besuchs in der Türkei erörtern will.

Freigegeben in Politik

Ein genauer Termin steht noch nicht fest, doch die Reise ist fest vereinbart: Anfang Februar wird Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras der Türkei einen offiziellen Besuch abstatten. Dies bestätigte der Sprecher und Berater des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin. 

Freigegeben in Politik

Ministerpräsident Alexis Tsipras hat am Sonntag (6.1.) jüngste Provokationen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit einem Gedicht von Bertolt Brecht kommentiert.

Freigegeben in Politik

Die ohnehin angeschlagenen bilateralen Beziehungen zwischen Athen und Ankara trüben sich weiter ein. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Sonntag eine Art Ultimatum postuliert: „Wie werden es nicht erlauben, dass andere den natürlichen Reichtum des östlichen Mittelmeers nutzen“, stellte er fest. Die hinzugefügte Feststellung „unsere Schiffe zeugen von unserer Stärke“, wurde von vielen Griechen als eine unmissverständliche Drohung verstanden. Athen antwortete darauf, dass die Einhaltung des internationalen Rechtes der einzige Weg sei, um die Stabilität in der Region zu gewährleisten.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 11