Die Zahl der neugemeldeten Corona-Fälle hält sich in Griechenland weiterhin in engen Grenzen. Am Sonntag wurden neun Neuinfektionen gemeldet. Bei sieben handelt es sich um Einreisende aus dem Ausland, ein Corona-Patient kommt aus der Region Xanthi und ein weiterer aus Kastoria (jeweils Nordgriechenland).

Freigegeben in Chronik

Griechenland hat das Coronavirus noch immer gut im Griff. Am Montag (15.6.) gab das Gesundheitsministerium bekannt, dass man in den vergangenen 24 Stunden dreizehn Neuinfizierungen registriert habe.

Freigegeben in Chronik

Am Dienstag (19.5.) meldete das griechische Gesundheitsministerium lediglich vier neue Corona-Fälle; niemand starb an den Folgen des Virus. 22 Personen liegen auf Intensivstationen.

Freigegeben in Chronik

Griechenland zählt nach wie vor vergleichsweise weniger Corona-Fälle als viele andere Länder. Am Mittwoch (29.4.) gab der Pressesprecher des Gesundheitsministeriums für die Bekämpfung des Corona-Virus Sotiris Tsiodras bekannt, dass sich innerhalb der letzten 24 Stunden lediglich zehn weitere Personen mit dem Virus angesteckt hätten.

Freigegeben in Politik

Ganz Griechenland steht seit drei Wochen unter Quarantäne. Aufrechterhalten wird diese mindestens bis Ende des Monats. Durch die ergriffenen Maßnahmen sind die Zahlen der Coronavirus-Fälle vergleichsweise moderat geblieben.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 11