Login RSS

Nikosia und Athen zeigen sich wegen des Verhaltens des orthodoxen Erzbischofs Amerikas Elpidophoros äußerst verärgert. Dieser war in dieser Woche in New York bei der Einweihung des sogenannten „Türkenhauses“ in Manhattan anwesend. In dem mehrstöckigen Gebäude sollen u. a. Büros der international nicht anerkannten Republik Nordzypern des seit 1974 geteilten Inselstaates untergebracht werden, den die Türkei für sich beansprucht und wo sie ein großes Kontingent von Besatzungstruppen unterhält.

Freigegeben in Politik

„Extrovertiertheit ist ein anderer Begriff für Veränderung und Fortschritt.“ Diese Einschätzung vertrat Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Dienstag (21.9.) im Rahmen eines Forums zum Thema „Extrovertiertheit“ im Kulturzentrum „Ellinikos Kosmos“, das zwischen Athen und Piräus liegt.

Freigegeben in Politik

Die Möglichkeit eines vorverlegten Urnengangs dementierte Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Samstag (11.9.) während seiner Hauptrede im Rahmen der Internationalen Messe Thessaloniki (DETh). Traditionell wird von dieser Tribüne aus der grundlegende Kurs der Regierung für die kommenden zwölf Monate skizziert.

Freigegeben in Politik

Bald ist es soweit: Am kommenden Samstag wird die Internationale Messe Thessaloniki eröffnet. Zahlreiche Politiker wollen dort ihre Pläne für die kommenden Monate vorstellen. In den Mittelpunkt rücken die Corona-Pandemie und die damit in Verbindung stehenden Impfungen und finanzielle Einschränkungen.

Freigegeben in Politik

Unter den ersten hochrangigen Politikern, die sich zum Tod des Komponisten Mikis Theodorakis geäußert haben, sind Griechenlands Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou sowie Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 43

 Warenkorb