Login RSS

Am kommenden Montag (11.10.) kommt es im Bildungsbereich landesweit zu einer 24-stündigen Arbeitsniederlegung. Dazu aufgerufen haben die Lehrergewerkschaften OLME und DOE, die die Oberstufen- und Grundschullehrer vertreten. Ziel sei es, „Arbeitsplätze und die öffentliche Schule zu schützen“.

Freigegeben in Politik

Am Mittwochnachmittag (15.9.) kommt es um 18.30 Uhr im Athener Zentrum zu einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen, die für öffentliche Schulen angeordnet wurden. Daran beteiligen sich Mitglieder von Lehrer- und Elternverbänden, aber auch Studenten. Die Organisatoren kritisieren eine „gefährliche Unverantwortlichkeit“ zu Beginn des Schuljahres ohne die Einhaltung hygienischer Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus in den Klassen.

Freigegeben in Politik

Am Mittwoch (28.7.) wurde mit knapper Mehrheit von 158 Stimmen eine Gesetzesnovelle des Bildungsministeriums vom Parlament verabschiedet. Von den 300 Abgeordneten hatten sich 291 am Verfahren beteiligt.

Freigegeben in Politik

Am Freitag (12.4.) legen die Lehrer, die in öffentlichen griechischen Schulen tätig sind, ganztägig die Arbeit nieder. Damit bringen sie ihren Unmut über ein neues Bildungsgesetz zum Ausdruck.

Freigegeben in Politik

Der öffentliche Dienst macht am kommenden Donnerstag, dem 17. Januar, die Pforten dicht. Die Dachgewerkschaft der Staatsdiener ADEDY hat für diesen Tag eine 24stündige Arbeitsniederlegung beschlossen.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2

 Warenkorb