In den Kreisen der Opposition mehrt sich der Unmut über die Arbeit des Migrationsministeriums im Bereich der Asylpolitik. Demnach sollen etwa 11.000 asylberechtigte Flüchtlinge auf die Straße gesetzt werden, weil Flüchtlingslager oder die den Betreffenden zugewiesenen Wohnungen geräumt werden müssen. Das Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) spricht von einer „Politik des Verlassens“.

Freigegeben in Politik

Im Kellergeschoss eines Fast-Food-Ladens im Zentrum Athens hat sich am Donnerstagmorgen eine Explosion ereignet. Dabei ist eine 38jährige Frau ums Leben gekommen. Mindestens fünf weitere Personen mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden; zum Teil wegen Atemprobleme. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Unfall mit Gaskartuschen handelt; es wird jedoch auch nach anderen möglichen Ursachen gesucht.

Freigegeben in Chronik