Login RSS
Dienstag, 19. Januar 2016 10:40

Seemannsstreik heute und morgen TT

Wegen eines Streiks der Seeleute bleiben die Schiffe am Mittwoch (20.1.) und Donnerstag (21.1.) in ganz Griechenland in den Häfen. Die Seemannsgewerkschaft PNO reagiert mit dem 48-stündigen Ausstand auf die geplante Rentenreform. Die Gewerkschaftsführung bezeichnete die Regierungspläne in einer Ankündigung als „Kriegsgrund“. Darüber hinaus beschloss die Gewerkschaft auch für die kommende Woche einen 48-stündigen Streik. Das genaue Datum liegt noch nicht fest. Gegen die Rentenreform streiken seit Montag und bis übermorgen außerdem die Angestellten der Seemannskasse NAT. Beide Träger wenden sich unter anderem gegen die geplante Auflösung der Kasse und ihre Einbindung in die vorgesehene Einheitskasse EFKA. (GZak)

Foto: Eurokinissi

Freigegeben in Politik
Donnerstag, 19. November 2015 16:18

TV-Tipp: Athena – Ein Schiff und viel Handarbeit

Eine Gruppe von Männern will ein Segelboot nach dem Vorbild jener Boote bauen, die in der Zeit der Antike über das Ägäische Meer gesegelt sind. Die Dokumentation zeigt zunächst die verschiedenen Bauphasen dieses technisch komplexen und anspruchsvollen Unterfangens. Es wechseln sich Szenen, die die Männer bei der Arbeit zeigen, mit Interviews ab, in denen sie mit Aufrichtigkeit und Begeisterung von ihrer Leidenschaft für den Schiffbau, die Schifffahrt und das Meer erzählen.

Freigegeben in TV-Tipps

Regenfälle, Hagel und stürmische Winde erschweren die Rettung von insgesamt 478 Passagieren inklusive der Crew des Schiffes „Norman Atlantic“ etwa 50 Seemeilen nordwestlich von Kerkyra. Bis um etwa 20 Uhr MEZ konnten um die 172 Menschen gerettet werden. Bisher ist ein Toter zu beklagen

Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Die Stadtrat von Athen verurteilt den Angriff der israelischen Streitkräfte auf den internationalen Schiffskonvoi mit Hilfsgütern für den Gazastreifen. Mindestens neun Aktivisten wurden dabei getötet und mehrere Dutzend Menschen wurden verletzt. Die Stadt Athen stimme mit allen überein, die den Anspruch erheben, die Blockade im Gazastreifen zu beenden und unterstütze die Palästinenser und ihre Rechte auf einen unabhängigen Staat. Athen ruft die Vereinten Nationen und die griechische Regierung dazu auf, die Mitglieder der Mission „Free Gaza“ zu schützen und ihre Rückkehr zu sichern.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Am 20. und am 31. Mai wird der griechische Schiffsverkehr durch einen 24-stündigen Streik lahm gelegt. Zu dieser Entscheidung fand am Donnerstagabend die Panhellenische Seemannsgewerkschaft.
Freigegeben in Politik

 Warenkorb