Griechenland / Athen. Zehn große Infrastrukturprojekte in den Bereichen Straßenbau, Eisenbahnverbindungen und Umwelt sollen im Jahr 2011 fertig gestellt werden. Das Gesamtbudget dafür beträgt 4,65 Mrd. Euro. Unterstützt werden einige der Projekte von der Europäischen Investitionsbank, die sich mit 2 Mrd.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Piräus. Im Viertelfinale des griechischen Pokalwettbewerbs hat sich PAOK Thessaloniki durch ein 1:1 bei Olympiakos Piräus eine gute Ausgangsposition für das in zwei Wochen stattfindende Rückspiel verschafft. In einer zerfahrenen ersten Halbzeit fand der Super-League-Spitzenreiter Olympiakos lange Zeit keine Mittel, um gegen die gut organisierten Gäste aus Nordgriechenland Torchancen zu kreieren, kurz vor der Pause gelang dann aber doch der Führungstreffer durch Francesco Modesto (45.). Nach dem Seitenwechsel zeigte sich sich ein anderes Bild: Olympiakos war nun klar feldüberlegen und hätte durchaus höher führen können, jedoch traf acht Minuten vor dem Ende überraschend PAOK: Nach einem langen Ball tauchte Adelino Vieirinha plötzlich frei vor Torhüter Antonis Nikopolidis auf und überwand diesen zum Ausgleich.
Freigegeben in Sport
Griechenland / Athen. Um sich über die neusten Entwicklungen bei den Vorbereitungen für die Sommerspiele der Special Olympics in Athen 2011 auszutauschen, traf sich am gestrigen Mittwoch Staatspräsident Karolos Papoulias mit der Präsidentin der Organisation „Special Olympics Hellas“, Joanna  Despotopoulou. Diese verwies gegenüber der Presse u.a. darauf, dass der Staatspräsident der Erste war, der sich als freiwillige Helfer für die Spiele gemeldet hatte.
Freigegeben in Sport
Den 57. Eurovision Songcontest am vergangenen Samstag in Düsseldorf hat, zur Überraschung vieler, das Duo Ell und Niki aus Aserbaidschan mit 221 Punkten gewonnen. Griechenland belegte den 7. Platz mit 120 Punkten, während es die deutsche Titelverteidigerin und Gastgeberin Lena Meyer-Landruth dieses Jahr nur auf den 10. Platz schaffte.
Freigegeben in Kultur
Die Entwicklungen in der Fremdenverkehrssaison 2011 in Griechenland lassen Hoffnungen aufkommen. Vertreter dieses wichtigen Wirtschaftssektors rechnen fast einhellig mit einer Zuwachsrate bei den Ankünften von etwa 10 Prozent. Der Präsident der Gesamtgriechischen  Hoteliervereinigung POX, Jannis Retsos, führt diesen Trend auf die niedrigeren Preise zurück, die die Hotels anbieten. Seinen Aussagen zufolge seien die Signale von allen wichtigen Märkten, u. a.
Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 2