Es mutet merkwürdig an: Die Arbeitslosigkeit erreichte im März, also zu Zeiten der Corona-Krise, einen Tiefstand, wie es ihn in Griechenland seit dem Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise vor zehn Jahren nicht mehr gab. Der Statistikbehörde ELSTAT zufolge sank die Arbeitslosenrate auf 14,4 %.

Freigegeben in Wirtschaft

In Griechenland sinkt die Arbeitslosigkeit stetig; sie bleibt jedoch vergleichsweise noch immer sehr hoch.

Freigegeben in Chronik

Die Arbeitslosenrate in Griechenland ist im April auf 17,6 % gesunken.

Freigegeben in Chronik

Griechenland verzeichnete den höchsten Rückgang der Arbeitslosigkeit in der EU; es hat allerdings nach wie vor eine höhere Arbeitslosenrate als jedes andere Land im vereinten Europa.

Freigegeben in Chronik

Die griechische Statistikbehörde (ELSTAT) hat Positives zu berichten: Die Zahl der Arbeitslosen sinkt kontinuierlich. Im November ging sie auf 18,5 % zurück. Zwölf Monate zuvor waren noch 21,1 % der Griechen ohne Job.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 3