Griechenland / Athen. Die Athener Börse ist heute um 3,5% gefallen. Ein Grund dafür soll Analysten zufolge u.a. die Herabstufung von sieben griechischen Banken durch die US-Bank JP Morgan sein.
Freigegeben in Wirtschaft
Donnerstag, 08. April 2010 16:43

Griechenland: Spreads erreichen Rekord-Höhe

Griechenland / Athen. Die Risikoaufschläge (Spreads) der zehnjährigen griechischen Staatspapiere haben heute ein Rekord-Hoch von 456 Basispunkten erreicht. Die Spreads der zweijährigen griechischen Staatspapiere haben sogar 600 Basispunkte erreicht. Die Athener Börse meldete heute einen Verlust von mehr als vier Prozentpunkten. Der Chef der Europäischen Zentralbank Jean Claude Trichet wird heute den Vorstand der Europäischen Zentralbank über die Annahme der Griechischen Anleihen, auch nach 2010, informieren.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Im Jahre 2008 sollen der Börsenfirma „Akropolis“ 5,5 Milliarden Euro Strafgelder vom zuständigen Athener Steueramt erlassen worden sein. Das stellte am gestrigen Mittwoch der Staatssekretär im Finanzministerium Filippos Sachinidis im Parlament fest. Er fügte hinzu, dass zur Aufhellung dieses Themas bereits Untersuchungen der Staatsanwaltschaft laufen. Zudem werde man auch in der Vollversammlung des Parlaments darüber sprechen.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die Einrichtung von drei Untersuchungskommissionen beantragten am Donnerstagabend 128 Parlamentarier der PASOK im Parlament. Untersucht werden sollen die Siemens-Affäre sowie die Affäre der Staatsanleihen und Börsenaffären. Zur Aufhellung der Siemens-Affäre sollen sowohl „illegale Aktivitäten des Unternehmens“ als auch die „Vertuschung von Verantwortungen in der Zeit nach 2004“ erhellt werden. Bei der Börse soll der gesamte Zeitraum zwischen 1998 bis 2008 unter die Lupe genommen werden.
Freigegeben in Wirtschaft
Dienstag, 15. Dezember 2009 14:18

Griechenland: Abwartehaltung am Aktienmarkt

Griechenland / Athen. In Erwartung des Maßnahmenpakets von Premier Jorgos Papandreou reagierte die Börse am Montag verhalten positiv. Der Index nahm um 2,6 % zu und landete bei 2.216,94 Punkten. Das Interesse der Investoren konzentrierte sich überwiegend auf die kapitalstarken Unternehmen des FTSE 20.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 4 von 4