Griechenland / Athen. Der erste Flug der neu gegründeten Olympic Air startete heute mit einem Airbus 320 von Athen aus in Richtung Thessaloniki. Vor dem Start wurden die Maschine und damit der erste Flug der Gesellschaft auf dem Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ feierlich geweiht. Andreas Vgenopoulos, Vorsitzender der Investmentgesellschaft MIG, der die Olympic Air gehört, stellte in seiner Rede fest, dass der Name der Fluggesellschaft nicht im Besitz der MIG sei. Vielmehr gehöre dieser Name „weiterhin dem griechischen Volk“.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Eine Klageschrift gegen Außenministerin Dora Bakojanni reichte am heutigen Freitag die Marfin Investment Group (MIG) ein. Das Unternehmen fordert von Bakojanni drei Millionen Euro Schadenersatz wegen angeblich „falscher Anschuldigungen“. MIG hatte kürzlich die bisher defizitäre Olympic Airlines vom griechischen Staat erworben. In den letzten Tagen war es zu Streitigkeiten zwischen dem inzwischen in Olympic Air umbenannten Flugunternehmen und der schon immer privaten Aegean Airlines gekommen.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Am gestrigen Montag wurde der endgültige Vertrag zwischen der Investorengruppe Marfin Investment Group (MIG) und der griechischen Regierung über den Verkauf der staatlichen Fluggesellschaft Olympic Airways feierlich unterzeichnet. Der griechische Premierminister Kostas Karamanlis erklärte aus diesem Anlass, Griechenland „trete nun in eine neue Phase des Luftverkehrs ein".Die Zeiten des permanenten Niedergangs der Fluggesellschaft seien jetzt endgültig vorbei. Die defizitäre Gesellschaft habe bis zuletzt den griechischen Bürger mit einer Million Euro am Tag belastet.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Um 17.30 Uhr werden der Vizepräsident der Marfin Investment Group (MIG) Andreas Vgenopoulos und Entwicklungsminister Kostis Chatzidakis die Übernahme der Olympic Airways in Höhe von 177,2 Millionen Euro unterzeichnen. Offiziell wird die vollkommene Übernahme der bisher staatlichen Fluggesellschaft durch die MIG am 1. Oktober erfolgen.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die Marfin Investment Group (MIG) wird auch die Bodendienste der staatlichen Fluglinie Olympic Airways kaufen, nachdem mit dem früheren Bewerber Swissport kein Übereinkommen erzielt werden konnte. Wie Entwicklungsminister Kostis Chatzidakis am Samstag bekannt gab, werden die Verhandlungen zwischen dem Staat und der MIG über einen Vertragsabschluss bezüglich der Bodendienste umgehend aufgenommen. MIG hatte zugesagt, die Bodendienste zu einem Preis von 44,8 Millionen Euro zu kaufen. Diese Summe war von unabhängigen Gutachtern ermittelt worden.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 2