Eine neue Industrialisierung Westgriechenlands steht auf der Tagesordnung der Regierung. Dieses Thema dominierte am Mittwoch Unterredungen des Vizepräsidenten der Regierung Jannis Dragasakis mit Mitgliedern der Vereinigung von Unternehmen und Industrien Westgriechenlands und der Peloponnes. Die „Neu-Industrialisierung“ soll durch eine „extrovertierte“ Orientierung sowie mit Investitionen in Forschung und Innovationen erreicht werden, so Dragasakis.

Freigegeben in Politik

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es auf dem Gelände einer verlassenen Fabrik, in der Nähe des neuen Hafens von Patras, zu blutigen Auseinandersetzungen. Drei Männer mussten verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden; ein 21-Jähriger musste auf der Intensivstation aufgenommen werden.

Freigegeben in Chronik

Ein eher skurriler Fall hat sich an der Universität von Patras ereignet: 106 Studenten haben auf Punkt und Komma genau dieselbe Hausarbeit abgegeben.

Freigegeben in Chronik
Montagnacht hat im Westen von Achaia bzw. südwestlich der Hafenstadt Patras auf der Peloponnes ein Waldbrand gewütet. Die Feuerwehr hat die Evakuierung von mindestens drei Dörfern gefordert; letztendlich wurden aber nur einige der älteren Einwohner des Ortes Arla mit einem Bus in ein Nachbardorf transportiert.
Freigegeben in Chronik
Während der Löscharbeiten eines Waldbrandes in der Gegend Rodina in der Nähe von Zacharo im Westen der Peloponnes ist ein 36-jähriger Feuerwehrmann am Kopf verletzt worden. Er wurde in das Krankenhaus „Heiliger Andreas“ in Patras eingeliefert. Er hatte die Verletzung während des Einsatzes durch einen herabfallenden Stein erlitten, der sich aus einem Felsen gelöst hatte.
Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 20