Mittwoch, 28. August 2019 15:13

Andros: Von Obelix und reichen Reedern

Gefühlt reichen die Trockenstein- und Terrassenmauern Griechenlands von der Ägäis bis über den Mond hinaus. Auf der damit besonders reich gesegneten Kykladeninsel Andros scheint Obelix am Werk gewesen zu sein. Ihm reichte es nicht, kleine Schieferplättchen und -brocken in endloser Arbeit aufeinanderzuschichten. Er fügte auch noch große, senkrecht stehende Schieferplatten ein und machte so die „Xirolithies“ von Andros zu grafischen Meisterwerken.

Freigegeben in Reportagen
Montag, 26. August 2019 16:22

Ein Besuch auf Sikinos (Teil 1)

Eine Insel mit besonderer Authentizität

Während der Tourismus auf den bequem per Charterflug erreichbaren griechischen Inseln wie Kos, Rhodos und Kreta boomt und die Liegestuhl- und Sonnenschirmreihen an ihren Stränden immer länger und enger werden, gibt es draußen im weiten, blauen Meer verträumte, stille, kleine griechische Inseln, die voller Überraschungen stecken und auf denen man Ruhe, Einsamkeit, Urwüchsigkeit und ein Griechenland abseits des Massentourismus erleben kann.

Freigegeben in Reportagen
Mittwoch, 15. Februar 2017 12:57

Schinoussa – Sommer 1987

Bei gleißender Hitze bringt uns das Schiff von Iraklia nach Schinoussa. Schinoussa gehört wie Iraklia, Koufonissia und Donussa zu den Erimonissia-Inseln, die zwischen Kos und Naxos liegen. Erimonissi heißt die „Einsamen“ und tatsächlich gibt es dort wenig von all dem Trubel und der Hektik, die der Tourismus auf den meisten Inseln der Kykladen verbreitet.
Freigegeben in Leser-Geschichten