Griechenland Zeitung - Nachrichten / Ausgehtipps

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Moderne Klaviermusik bietet heute und morgen Abend das BIOS mit dem Duo „Piano Magic". Die Adresse lautet: Pireós-Straße 84.Jazzmusik offeriert heute und bis zum Samstag wieder das „Guru" an der Platía Theátrou. Auf der Bühne steht Femi Temowo. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Zu Beginn eine Veranstaltung im Goethe-Institut. Der Abend ist heute im Goethe-Institut ab 20.30 Uhr der Filmemacherin Angela Mylonáki gewidmet. Die in Deutschland aufgewachsene Mylonaki hat vor kurzem den ersten Preis beim Kurzfilmfestival von Drama erhalten. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Die Sängerin Melina Aslanídou beginnt heute im Metró in der Gyzi-Straße ihre Auftritte. Aslanídou wird dort jede Woche am Montag und Dienstag das Publikum unterhalten. Lieder aus aller Welt interpretieren Evangelía Tsiára und Andreas Stergíou im „Tsai sti Sahára". Das Lokal befindet sich in der Laodikías-Straße 18 im Stadtteil  Ilíssia. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Der Karneval strebt auf seinen Höhepunkt zu und aus diesem Grund bietet die Stadt Athen und andere Vorstädte ein reichhaltiges Programm. Auf dem Kotziá-Platz unterhält bereits seit 13 Uhr der bekannte Musiker und Komiker Jánnis Souganéllis die Passanten und Besucher.Morgen spielt auf dem Kolonáki-Platz die Gruppe „Adriatica" auf, die Zigeunermelodien interpretieren wird. Das Frauenzentrum von Ilion lädt heute Abend im Kunstcafé der Gemeinde zu Karnevalsspezialitäten, Musik und Wein ein. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Beginnen wir heute mit griechischer MusikDas griechische Musikertrio Fílippos Pliátsikos, Manólis Fámellos und Vassilis Kassoúlis startet heute sein Programm im „Stavrós tou Nótou" in der Frantzí-Straße. Südamerikanische Klänge offeriert heute Abend die Gruppe „Terra Rossa" im Lokal „Bailar". Die Adresse lautet: Gyzi-Straße, Ecke Ragaví.Melodien aus dem östlichen Mittelmeer interpretiert heute Abend Lámia Bendíoui im „Tsai sti Sahára". Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Beginnen wir heute mit griechischer MusikDas Lokal „Alli Òchthi" in Neos Kósmos hat sich der traditionellen griechischen Musik verschrieben. Heute Abend ist dort der Klarinetten-Virtuose Pétro-Loúkas Chalkiás zu Gast. Er wird Volksmelodien aus unterschiedlichen Regionen Griechenlands spielen. Für Partystimmung wiederum wird heute die französische Sängerin Samantha Cru der Gruppe „Bandi" im „Fuzz" sorgen. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Beginnen wir heute mit Klassik-TippsDas Philharmonische Orchester Köln-Gürzenich hat heute Abend seinen letzten Auftritt in Athen. Im Megaro Moussikis wird es Werke von Johannes Brahms, Detlev Glanert und Gustav Maler spielen. Als Solist fungiert der Bass-Sänger Johann Reuter; die musikalische Leitung liegt in den Händen von  Markus Stenz.Von Morgen und bis zum 18. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Das Wochenende steht vor der Tür und die Nachtschwärmer haben die Qual der Wahl:Zu Beginn griechische MusikDer kretische Liedermacher Loudovíkos ton Anojíon ist bis morgen im Exédra zu Gast. Das Lokal befindet sich in der Eleftheríou Venizélou-Straße 259 in Nea Smýrni.Vassilis Tríngas spielt heute und morgen mit seiner Gruppe bekannte griechische Melodien im „Hamam" im Stadtteil Ano Petrálona.  Im Parnassós-Saal am Karýtzi-Platz erwartet heute Abend das Ensemble „Nuevo Tango" das Publikum. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Heute ist Tsiknopémpti, der Rauchdunstdonnerstag, an dem Gegrilltes zu Hause oder in einer Taverne gegessen wird. Der Fasching ist also voll im Gange und die Stadt Athen hat aus diesem Anlass zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Ein Karnevalsfest hat heute um 13 Uhr für Bewohner und Besucher Athens auf dem Varvákio-Platz sowie auf dem Kotziá-Platz begonnen. Und auf dem Syntágmaplatz wurde ein Karnevalsdorf aufgebaut. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Der Fasching ist bereits voll im Gange und die Stadt Athen hat aus diesem Anlass zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Ein Karnevalsfest erwartet morgen ab 13.00 Uhr Bewohner und Besucher Athens auf dem Varvákio-Platz und schon ab 12.00 Uhr auf dem Kotziá-Platz. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Ein großes Konzert zu Ehren des vor elf Jahren verstorbenen Komponisten Manos Chatzidakis hat heute Abend das Megaron Moussikis auf dem Programm. Organisiert wird die Veranstaltung vom Institut „Konstantinos Karamanlis". Mitwirkende sind unter anderem Jorgos Marínos, Elli Paspalá und Mários Frangoúlis. Ein Konzert mit Kammermusik bietet heute Abend das Kino „Trianón" an der Patissíon-Straße. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Dem griechischen Komponisten Maichaíl Grigoríou ist der heutige Abend im Odíon Filípppos Nákkas in der Ippokrátous-Straße 41 gewidmet. Es singen die bekannte Savvína Jannátou und Dóros Dimosthénos. Der Eintritt kostet 20 Euro. Mit Liedern über die Liebe lockt heute und morgen Abend die Sängerin Sonja Theodoridou ins Gazárte. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Die bekannte griechische Sängerin Kryssi Stassinopoulou hat heute und morgen einen Auftritt mit Ethnic-Musik im „Epi Kolonó" in der Nafpliou-Straße. Die Londoner Rock-Sängerin und Gitarristin Holly Golightly ist wiederum heute und morgen im Planet Music zu Gast. Das Lokal befindet sich in der Ardittou-Straße 44 im Stadtteil Mets. Und der griechische Altrocker Vassilis Papakonstantínou sorgt ab heute im „Oxygóno" im Stadtteil Neos Kosmos für Stimmung. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen

Griechenland / Athen. Unter dem Titel „Bunte Götter" läuft seit dieser Woche im Archäologischen Nationalmuseum die Ausstellung „Bunte Götter". Die Schau ist in Kooperation des Archäologischen Nationalmuseums, der Münchner Glyptothek und des Goethe-Instituts Athen entstanden. „Bunte Götter" zeigt, wie Skulpturen und Bauwerke aus der Antike wirklich ausgeschaut haben: Sie waren nicht weiß, sondern bunt bemalt. 2004 wurde „Bunte Götter" in München gezeigt, anschließend in mehreren europäischen Städten, und bis zum 25. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren