Streik der Eisenbahner in einer Woche – auch Vorortbahn betroffen

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Ein für den morgigen Donnerstag (26.9.) geplanter Streik der Angestellten bei der Griechischen Bahn wurde um eine Woche verschoben.

Das geht aus einer Mitteilung der Panhellenischen Vereinigung der Eisenbahner hervor. Am 3. Oktober werden daher landesweit weder Personen- noch Güterzüge verkehren. Davon betroffen ist auch die Athener Vorortbahn „Proastiakos“, die unter anderem den Athener internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“ bedient.
Die Eisenbahner erklären zudem, dass sie die Streikaktionen der Gewerkschafter vom Dienstag (24.9.) gegen das neue Entwicklungsgesetz unterstützen. Letzteres verletze die „verbleibenden Rechte“ der Arbeitnehmer und der Gewerkschaften. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben