Schulbesetzungen gegen obligatorischen Mundnasenschutz

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) entstand in dieser Woche in einer Grundschule in Nafplion auf der Peloponnes. Unser Foto (© Eurokinissi) entstand in dieser Woche in einer Grundschule in Nafplion auf der Peloponnes.

Die Verpflichtung, prinzipiell in Griechenlands Schulen einen Mundnasenschutz zu tragen, hat bereits zu mehreren Protesten geführt. So etwa wurden am Dienstag (15.9.) drei Schulen in Achaia auf der Peloponnes sowie eine bei Chania auf Kreta von Schülern besetzt.

Diese fordern u. a., dass Klassen mit 25 bzw. 27 Schülern geteilt werden und dass dann kein Mundnasenschutz mehr getragen werden müsse.
Medienberichten zufolge haben Eltern im ganzen Land angekündigt, ihre Kinder unter den gegenwärtigen Umständen nicht zur Schule zu schicken. Derartige Entscheidungen verstoßen jedoch gegen das Gesetz, da Kinder in Griechenland obligatorisch eine Schule besuchen müssen. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben