Login RSS

Ab Montagabend und bis Mittwoch (10.-12./1.) wird aller Voraussicht nach ein Unwetter über Griechenland hereinbrechen. Die Mitarbeiter des Griechischen Wetterdienstes (EMY) haben dieses Tief auf den Namen „Diomedes“ getauft, benannt nach dem aus der Mythologie bekannten König von Argos.

Freigegeben in Chronik

Die dritte Corona-Welle hält in Griechenland länger als erwartet an. Im Epizentrum stehen Athen, Thessaloniki und Kozani. Am Montag (12.4.) meldete der griechische Gesundheitsdienst 1.606 Neuinfektionen; 76 Patienten starben innerhalb von 24 Stunden an den Folgen des Virus.

Freigegeben in Chronik

Die beiden größten Gewerkschaften des Landes ADEDY (Öffentlicher Dienst) und GSEE (Privatwirtschaft) rufen am Donnerstag landesweit zu einem 24stündigen Streik auf. Auch die kommunistische PAME geht auf die Barrikaden. Das öffentliche Leben ist in vielen Bereichen gelähmt.

Freigegeben in Politik

Bei Griechenlands Bauern, Viehzüchtern und Fischern geht es trotz winterlicher Temperaturen derzeit heiß her. Sie wollen ab dieser Woche ihre Kräfte mit der Regierung messen. Angekündigt haben sie eine sukzessive Verschärfung ihrer Proteste. Als erstes werden sie in Mittel- und Nordgriechenland, vor allem in Thessalien, bei Veria, Serres und Pella mobil machen. Auch in Heraklion und Chania auf Kreta wollen die Bauern mit der Regierung in den Clinch gehen, ebenfalls in den Präfekturen Achaia und Ilia auf der Peloponnes.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 03. August 2016 12:27

Oldtimermesse in Argos

Kürzlich fand in Argos, einer kleinen Stadt auf der Peloponnes, die achte Oldtimerausstellung statt. Organisiert wurde die Messe in Kooperation der Argolischen Vereinigung Alter Fahrzeuge sowie der Gemeinde Argos und Mykene. Nicht nur seltene Autos sondern auch Motorräder und antiquierte Fahrräder konnten die fahrzeugfaszinierten Besucher der Exposition bewundern.

Fotos © Eurokinissi

Freigegeben in Bildstrecken
Seite 1 von 2

 Warenkorb