Montag, 24. August 2009 17:33

Verheerende Waldbrände in Griechenland TT

Die verheerenden Waldbrände, die bereits am Freitagabend im Osten Athens und Attikas ausgebrochen waren, sind immer noch nicht unter der Kontrolle. In Ostattika wüten zu diesem Zeitpunkt noch immer zwei große Brandherde. Die eine Feuerfront liegt an der Ortsmarke „Daou Pendelis“ auf dem Pendelis-Berg Richtung des Pantokratoras Klosters. Von diesem Brand ist unmittelbar auch die Gegend Kallitechnoupolis gefährdet. Der zweite gefährliche Brand in Ost-Attika frisst sich in der Gegend Dioni voran.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Euböa. Unter Kontrolle konnten heute Morgen mehrere Brände auf der Insel Euböa gebracht werden. Zwei größere Brände, die gestern Nachmittag um 17.00 Uhr in den Gegenden Avlonari und Lofiskos ausgebrachen waren, wüten noch immer. Zu keinem Zeitpunkt waren bewohnte Gegenden von den Flammen bedroht gewesen.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Ein Brand ereignete sich heute in den Morgenstunden in einem offiziell leer gezogenen, dreistöckigen Haus am Omonoia Platz direkt im Zentrum von Athen. Drei Personen mussten evakuiert werden. Im Haus wohnten Obdachlose und Drogensüchtige. Vor Ort waren 10 Feuerwehrautos mit 30 Feuerwehrmännern.
Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 29. Dezember 2005 02:00

Pkw vor der Nationalbibliothek in Flammen

Ein Pkw brannte heute in den frühen Morgenstunden vor der Nationalbibliothek an der Athener Panepistimiou-Straße aus. Die Überreste des Fahrzeuges werden zur Zeit kriminaltechnisch untersucht. Im Fahrzeug waren zuvor mehrere Flaschen mit Benzin sowie eine leere Gasflasche deponiert worden. Das Fahrzeug gehört einem 52jährigen. Wie aus Notizen hervorgeht, die sich im Fahrzeug befanden, hat der 52jährige offenbar familiäre und psychische Probleme.
Freigegeben in Chronik
Seite 3 von 3