Die Selbstmorde haben sich in Griechenland im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise deutlich erhöht. Entsprechende Daten hat das Gesundheitsministerium dem Parlament übergeben; erstellt wurden sie von der griechischen Statistikbehörde ELSTAT.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 05. September 2018 14:54

Mord aus Liebeskummer in Pella in Nordgriechenland

Eine Familientragödie hat sich am Dienstag gegen 22 Uhr im Dorf Krya Vryssi in den Nordgriechischen Region Pella ereignet. Ein 38jähriger Mann hat mit einem Karabiner eine 70jährige Frau in ihrer Wohnung umgebracht; der 74jährige Ehemann sowie die 22jährige Enkeltochter wurden durch weitere Schüsse verletzt.

Freigegeben in Chronik
Montag, 09. Juli 2018 16:18

14-Jähriger begeht Selbstmord

Ein 14-jähriger Junge ist am Sonntagmorgen im der Athener Vorstadt Argyroupolis von seinen Eltern zuhause tot aufgefunden worden.

Freigegeben in Chronik

Eine merkwürdige Selbstmordgeschichte, an der ein deutscher Staatsbürger beteiligt ist, hat sich in der Weihnachtswoche auf der Insel Kefalonia ereignet. Kurz vor dem Jahreswechsel hat die Besitzerin des Apartments, in dem sich das Paar eingemietet hatte, die beiden mit tiefen Messerstichen tot aufgefunden. Die Frau lag auf der Couch. Sie hatte tiefe Wunden an den Armgelenken. Der Mann war ebenfalls tot; er wurde im Badezimmer gefunden. Er hatte u. a. einen Messerstich ins Herz erlitten. Die beiden waren etwa im Alter zwischen 30 und 35 Jahren.

Freigegeben in Chronik

Der Unternehmer Kyriakos Mamidakis hat sich am Sonntagmittag im Alter von 84 Jahren das Leben genommen. Die Ermittler schließen eine kriminelle Aktivität durch Dritte aus. Mamidakis hat mit einer Pistole einmal in die Luft geschossen, um ihre Tauglichkeit zu testen.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2