Login RSS
Mittwoch, 18. November 2020 11:07

Jugendliche begehen brutalen Mord TT

Der Rache der eigenen Tochter fiel offenbar eine 50-jährige Frau zum Opfer, die am 6. November in ihrem Schlafzimmer in der Athener Randkommune Agia Varvara erstochen aufgefunden wurde. Die 15-jährige Tochter und ihr 17 Jahre alter, aus Rumänien stammender Freund wurden am Donnerstag in Untersuchungshaft genommen. Sie waren Anfang letzter Woche von der Polizei in der nordgriechischen Stadt Serres festgenommen worden.

Freigegeben in Chronik

Am Montagmorgen explodierte vor dem Haus des Geschäftsführers einer griechischen Reederei in Piräus ein selbstgebastelter Sprengmechanismus, der aus Gaskartuschen bestand.

Freigegeben in Chronik

In einem Eilverfahren wurde ein zyprischer Armeeoffizier, der den Mord an fünf Frauen und zwei Mädchen gestanden hat, am Montag innerhalb weniger Stunden zu sieben Mal lebenslanger Haft verurteilt.

Freigegeben in Chronik

Die Ermordung eines pakistanischen Staatsbürgers im Januar 2013 im Athener Stadtteil Petralona ist rassistisch motiviert gewesen.

Freigegeben in Politik

In Korinth befürchtet man eine mögliche Vendetta. Hintergrund ist die Ermordung eines vermeintlichen Hühnerdiebes. Am Sonntagabend sollen zwei Mitglieder einer dort ansässigen Roma-Gemeinde versucht haben, aus einem Hühnerstall zwei Hühner zu stehlen. Der Besitzer hat den Vorfall registriert und mit einem Gewehr auf die beiden geschossen. Einer der beiden, ein 52jähriger Roma, wurde tödlich verletzt, der andere konnte entkommen.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 7

 Warenkorb