Login RSS

Zu den unendlichen Geschichten der griechischen Verkehrspolitik gehören auch die Versuche, das Land mit einem leistungsfähigen Netz von Wasserflugplätzen zu überziehen. Jetzt ist diese Idee einen bedeutenden Schritt weitergekommen: Vergangene unterzeichnete Verkehrsstaatssekretär Jannis Kefalojannis einen Ministerbeschluss über die Genehmigung eines Wasserflugplatzes auf der Insel Ios in den südlichen Kykladen.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 06. August 2019 12:03

Grünes Licht für Wasserflugzeuge TT

Schon ab dem kommenden Jahr sollen in Griechenland mehr Häfen für Wasserflugzeuge zur Verfügung stehen als bisher. Bis Herbst soll die Lizenzvergabe deutlich vereinfacht werden.

Freigegeben in Tourismus
Donnerstag, 23. Februar 2017 15:33

Grünes Licht für Wasserflughafen in Patras

Mit der Genehmigung der Anlagen für einen neuen Wasserflugplatz im westgriechischen Hafen Patras bekommt Griechenland endlich so etwas wie ein leistungsfähiges Wasserflugnetz.
Freigegeben in Chronik

Der zentrale Wasserflughafen von Athen, der zugleich der Knotenpunkt für ganz Griechenland wäre, könnte unmittelbar neben dem früheren Athener Flughafen im Olympia-Wassersportzentrum von Agios Kosmas entstehen. Diese Lösung soll zumindest der Fonds für die Privatisierung der staatlichen Immobilien TAIPED erwägen, hieß es am Freitag in den griechischen Medien. Unter anderem soll damit auch das frühere Flughafengelände in Hellenikon aufgewertet werden, wo ein Investor ein neues Stadtviertel mit Mischnutzung und einen Park plant.

Freigegeben in Chronik

 Warenkorb