Donnerstag, 23. Mai 2019 17:11

Die Zahnradbahn nach Kalavryta fährt wieder

Die Zahnradbahn, die täglich zwischen Diakopto und Kalavryta verkehrt, fährt nach einer Pause wieder. Die Strecke war wegen eines Erdrutsches vorübergehend gesperrt.

Freigegeben in Kultur

Zu einer der zehn schönsten Strecken, die man weltweit mit einem öffentlichen Verkehrsmittel zurücklegen kann, kürte die britische Zeitung „Guardian“ die historische Zahnradbahn nach Kalavryta in der Nordpeloponnes.

Freigegeben in Kultur
Dienstag, 20. September 2016 17:10

Wo die Peloponnes am einsamsten ist

Die große Volkszählung von 2011 brachte ans Licht, welche der 325 „dimoi“ genannten, deutschen Landkreisen ähnlichen Verwaltungsbezirke Griechenlands am dünnsten besiedelt sind. Zwei der 25 Spitzenreiter in punkto Einsamkeit liegen auf der Peloponnes: die Demen Kalavryta und Gortynia, beide abseits der Küsten in den Bergen. Im Kreis Kalavryta, der zur Achaia mit der Hauptstadt Patras gehört, leben immerhin noch 10,44 Einwohner auf dem Quadratkilometer. Der arkadische Kreis Gortynia bringt es gerade einmal auf 9,62 Einw./km2. Zum Vergleich: In Deutschland drängen sich 229 Menschen auf 1x1 km, im gesamten Griechenland immerhin noch 86.

Freigegeben in Peloponnes

Eine über hundert Jahre alte Zahnradbahn in Griechenland steht heute im Mittelpunkt. Im wilden Bergland von Achaia auf dem nordwestlichen Peloponnes verkehrt die einzige Zahnradbahn Europas mit einer Spurweite von 750 mm.

Freigegeben in TV-Tipps
Griechenland / Kalavrita. Die Schmalspurbahn, die die Strecke von Diakofto nach Kalavrita auf der Peloponnes fährt, ist seit dem gestrigen Montag wieder in Betrieb. Saniert wurden u. a. Gleisanlagen und Brücken, außerdem erhielt die Bahn neue Züge.
Freigegeben in Wirtschaft