Griechenland / Athen. Mit dem Rauchdonnerstag (Tsiknopempti) startet in Griechenland heute die Karnevalszeit. Bis Rosenmontag (Kathara Deftera), der auf den 15. Februar fällt, wird in den griechischen Städten ausgelassen gefeiert. Die Stadt Athen hat sich dabei ein spezielles Programm für den Innenstadtkern und für sieben Stadtteile ausgedacht.
Freigegeben in Politik
In Griechenland wird heute die sogenannten „Tsiknopémpti“ (zu Deutsch: „Rauchdonnerstag“) gefeiert. Landesweit wird im ganzen Land heute reichlich Fleisch gegrillt. In trauter Gemeinsamkeit wird dieser Tag heute zum Beispiel auf der Athener „Varvakios-Agora“ gefeiert (siehe Foto). Dort verteilen die Metzger heute kostenlos Fleisch an Passanten. Vor allem auf Grund der Finanz- und Wirtschaftskrise ist der Ansturm auf den als preisgünstig geltenden Fleischmarkt der griechischen Hauptstadt enorm groß.
Freigegeben in Chronik
Griechenland. Am Montag wird in ganz Griechenland der Rosenmontag gefeiert. Wegen des verlängerten Wochenendes hat die Verkehrspolizei Maßnahmen ergriffen, damit die Urlauber schneller und sicherer an ihr Ziel kommen. Lastwagen, die schwerer als eine Tonne sind, wird der Verkehr am Freitag und am Montag auf Teilen der Nationalstraßen untersagt. Das Wetter wird aber leider nicht ganz so mitspielen: Es bleibt im ganzen Land regnerisch und windig.
Freigegeben in Chronik
Montag, 18. Januar 2010 15:46

Griechenland: Die Narren sind los in Patras

Griechenland / Patras. Am vergangenen Samstag wurde die Karnevalssaison in Patras mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier eingeläutet. Ein Feuerwerk und die Gemeindekapelle begrüßten den Karnevalskönig auf dem Georgios-Platz in der Innenstadt. Zu den weiteren Attraktionen gehörten ein Heißluftballon sowie eine  Hommage an Michael Jackson. Die diesjährige Karnevalszeit wird aufgrund des ungewöhnlich frühen Osterfestes sehr kurz ausfallen.
Freigegeben in Chronik
Dienstag, 03. März 2009 14:39

Ende des Karnevals – Beginn der Fastenzeit

Griechenland / Athen. In vielen Städten des Landes wurde am Sonntag der Höhepunkt des Karnevals gefeiert. Besonders bekannt ist der Karneval in Patras, an dem sich am Wochenende rund 40.000 Besucher und 144 Karnevalsgruppen beteiligten. Auf 13 Schauwagen wurden verschiedene satirische Szenen – etwa die Aktivitäten von Politikern oder im Kloster Vatopedi auf dem Hl.
Freigegeben in Chronik