Griechische und russische Staatsbürger repatriiert

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Seitens der Regierung wurde es als ein Akt der Freundschaft und der guten Kooperation zwischen Griechenland und Russland bezeichnet: Am Montag (27.4.) wurden 143 griechische Staatsbürger repatriiert.

Im Zuge der Ausbreitung der Corona-Pandemie mussten sie vorläufig in Russland bleiben und durften nicht in ihre Heimat zurückkehren. Zudem wurden 84 russische Staatsbürger, die durch die Corona-Krise bedingt in Griechenland bleiben mussten, nach Moskau gebracht. Absolviert wurden die Sonderflüge von der griechischen Fluggesellschaft „Aegean“. (Griechenland Zeitung / red)

Nach oben