Griechenland / USA. In Washington trifft sich am heutigen Dienstag der stellvertretende Außenminister Dimitris Droutsas mit der US-Außenministerin Hillary Clinton. An der Begegnung wird auch der stellvertretende US-Außenminister James Steinberg teilnehmen. Besprochen werden die bilateralen Beziehungen der beiden Länder, die griechisch-türkischen Beziehungen, die Zypernfrage sowie die Lösung der Namensfrage der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM).
Freigegeben in Politik
Deutschland / Berlin. Premier- und Außenminister Georgios Papandreou, der anlässlich der Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Mauerfalls am Montag nach Berlin gereist war, traf sich dort mit Außenministerin Hillary Clinton zu einem etwa dreißig minütigem Gespräch. Dabei ging Papandreou vor allem auf die  außenpolitischen Ziele seiner Regierung ein. Besonderen Stellenwert widmete er seinem jüngsten Besuch in Istanbul und dem dort erfolgten Treffen mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan.
Freigegeben in Politik
Am 27. September wird sich die griechische Außenministerin Dora Bakojanni in New York mit dem UN-Sonderbeauftragten zur Lösung der Namensfrage der ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien (UNO-Kurzbezeichnung FYROM), Matthew Nimetz, treffen. Am 28. September stehen Gespräche mit dem UNO-Generalssekretär Ban Ki-moon, mit US-Außenministerin Hillary Clinton sowie mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow auf dem Programm. Anlass für die Reise Bakojannis nach New York ist die Generalversammlung der UNO, bei der auch Bakojanni eine Rede halten wird.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen / WASHINGTON. Der griechisch-orthodoxe Erzbischof von Amerika, Demetrios, führte am Montag ein 50-minütiges Gespräch mit der Außenministerin der Vereinigten Staaten, Hillary Clinton. Im Mittelpunkt standen dabei die Zypernfrage, die ungelöste Namensfrage mit der Früheren jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM) sowie die Wiedereröffnung der Theologischen Schule von Chalki. Dieses orthodoxe Priesterseminar wurde von der Türkei Anfang der 70er Jahre geschlossen. Die USA hatten sich wiederholt für die Wiedereröffnung dieser Einrichtung eingesetzt.
Freigegeben in Politik
Athen / New York. Der griechisch-orthodoxe Erzbischof von Amerika, Demetrios, trifft am heutigen Montag die US-Außenministerin Hillary Clinton. Am Mittwoch wird er dem US-Präsidenten Barack Obama im Weißen Haus einen Besuch abstatten und mit ihm gemeinsam eine Zeremonie anlässlich des griechischen Nationalfeiertags besuchen. „Wir wollen Themen diskutieren, die uns als im Ausland lebende Griechen betreffen“, sagte das Oberhaupt der griechisch-orthodoxen Kirche Amerikas. Während seines Besuchs in Washington will Erzbischof Demetrios außerdem die Möglichkeit nutzen, weitere Mitglieder der neuen US-Regierung zu treffen.
Freigegeben in Politik
Seite 2 von 2