Login RSS

Ein in dieser Woche in der Schweiz durchgeführtes dreitägiges formloses Treffen, um eine Basis für eine Lösung der Zypernfrage zu finden, scheint keinerlei Durchbruch zu bringen. Der Präsident der international nicht anerkannten türkischsprachigen Nordteil Zyperns Ersin Tatar hat am Mittwoch (28.4.) in Genf schriftlich einen lockeren Staatenbund vorgeschlagen, was die griechische und zyprisch-griechische Seite ablehnen.

Freigegeben in Politik

An einer Kampagne der UNO für Nachhaltige Entwicklung wird der ehemalige griechische Fußballspieler Kostas Katzouranis teilnehmen.

Freigegeben in Chronik

Allein am Montag strandeten 8000 Flüchtlinge auf den ostägäischen Inseln. Die Anzahl der Immigranten, die in diesem Jahr griechisches Territorium betraten, hat somit die halbe Million überschritten. Zu Beginn der Woche warteten auf den Inseln 27.500 Flüchtlinge und Einwanderer auf ihre Identifizierung.

Freigegeben in Politik

Ein Lob für den Beitrag Griechenlands bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise sprach der Hochkommissar der Vereinigten Nationen für Flüchtlinge, Antonio Guterres aus. Seinen zweitägigen Aufenthalt in Hellas beendete er mit einer Pressekonferenz am Montag in der Vereinigung der Redakteure der Athener Tageszeitungen (ESIEA) – siehe unser Foto (© Eurokinissi).

Freigegeben in Politik

Der griechische Außenminister Nikos Kotzias hat am Mittwoch eine offizielle Reise in den West-Balkan begonnen. Ziel ist es, die bilateralen Beziehungen mit den nördlichen Nachbarländern, aber auch die Stabilität in dieser Region zu stärken.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 5

 Warenkorb