Login RSS

Nachdem am Montag eine Kabinettsumbildung bekannt gegeben worden war, wurden die neuen Mitglieder des Ministerrates unter Premier Kyriakos Mitsotakis am Dienstag (5.1.) vereidigt. Anwesend war auch der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, Hieronymos, der eine kurze Unterredung mit Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis zu den scharfen Corona-Maßnahmen führte, durch die auch die Gottesdienste stark eingeschränkt werden.

Freigegeben in Politik

Die griechisch orthodoxe Kirche demonstriert ihren Unmut über die verschärften Maßnahmen der Regierung, mit denen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden soll. Unerwartet hatte die Regierung am Samstag (2.1.) angekündigt, dass zum bevorstehenden Epiphanie-Fest (Heilige Drei Könige) am 6. Januar keine Kirchgänge stattfinden dürfen; auch die traditionelle Wasserweihe zum Fest der Erscheinung Gottes soll nach Regierungsplänen ausfallen.

Freigegeben in Politik

Die meisten Griechen, aber auch viele andere Christen und Westeuropäer empfanden es als einen schmerzhaften Schlag: Am vorigen Freitag beschloss das Oberste Verwaltungsgericht der Türkei, dass die ehrwürdige byzantinische Kirche Hagia Sophia in Istanbul, die bisher als Museum dient, wieder in eine Moschee umgewandelt werden soll.

Freigegeben in Politik

Die Türken werden nicht den Mut haben, die Sophienkirche in Istanbul (Hagia Sophia) in eine Moschee umzuwandeln. Das stellte der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymus in einem Interview fest.

Freigegeben in Politik

Angesichts der Bemühungen, die Verbreitung des Coronavirus in Griechenland zu verlangsamen und einzuschränken, ergriff in dieser Woche der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymos das Wort.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 5

 Warenkorb