Login RSS

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29./30.6.) detonierte gegen 4.10 Uhr vor dem Wohnhaus des Journalisten Jannis Pretenteris im Athener Vorort Neo Psychiko ein Sprengsatz aus Gaskartuschen. Es wurde niemand verletzt.

Freigegeben in Politik

Mit zehn Schüssen in Kopf und Brust wurde am Freitag (9.4.) ein griechischer Journalist vor seinem Haus im südlichen Athener Vorort Alimos erschossen. Bei dem Opfer handelte es sich um den erfahrenen Polizeireporter Jorgos Karaivaz, der u. a. für die privaten Fernsehsender Star und Ant1, aber auch für Rundfunkanstalten und Printmedien gearbeitete hatte.

Freigegeben in Politik

In der Nacht von Sonntag auf Montag (26./27.7.) wurde auf den Journalisten, Medienbesitzer und Zeitungsherausgeber Stefanos Chios ein Mordanschlag verübt. Er wurde schwer verletzt in ein Athener Krankenhaus eingeliefert.

Freigegeben in Chronik

Einhellig von der Politik verurteilt wurden Schmierereien am Eingang des Hochhauses, in dem der Journalist des Senders Skai Aris Portosalte wohnt.

Freigegeben in Politik

Am Sonntag (19.1.) wurde der deutsche Journalist und Fotoreporter Thomas Jacobi im Rahmen einer Demonstration, die sich gegen die Immigration richtete, im Athener Zentrum schwer zusammengeschlagen.

Freigegeben in Politik

 Warenkorb