Griechenland / Athen. Feierlich eröffnet wurde gestern in Athen der 18. Kongress der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE). Neben den finanziellen, sozialen und politischen Problemen auf griechischer und internationaler Ebene hob die Parteivorsitzende Aleka Papariga auch die Bedeutung der diesjährigen Europaparlamentswahlen hervor. Für den Fall vorgezogener Parlamentswahlen in Griechenland müsse die KKE politisch und ideologisch gut vorbereitet sein.
Freigegeben in Politik
Auf Kreta blockierten protestierende Bürger am Samstag und Sonntag die Zufahrt des Marine-Stützpunktes von Souda bei Chania. Ihr Protest richtete sich gegen die laufende Vernichtung syrischer Chemiewaffen auf hoher See westlich von Kreta. Ursprünglich hätte die Blockade bis Montag dauern sollen, eine Versammlung der Organisatoren beschloss aber, die Aktion vorzeitig abzubrechen, berichtete das Internetportal cretalive.gr. Im Laufe der Woche soll es zu weiteren Protesten unter anderem auf dem Meer nahe dem Ort der Chemiewaffenvernichtung kommen.
Freigegeben in Chronik
Montag, 19. April 2010 16:56

Deutsche Marine macht auf Kreta fest

Griechenland/Souda Bay. Am 23. April macht der Einsatz- und Ausbildungsverband 2010 der Deutschen Marine im Hafen des NATO-Stützpunktes Souda Bay fest. Die drei Schiffe des Verbandes, die Fregatten Brandenburg und Niedersachsen sowie der Einsatzgruppenversorger Frankfurt am Main, werden für einige Tage im Hafen von Souda Bay bleiben, bevor sie am 29. April in Richtung Naher Osten aufbrechen.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Die finale Phase einer mit dem Codenamen „Steadfast Joist-Gordian Knot 2009“ versehenen Militärübung der NATO findet am Freitag in der Nähe von Litochoro, einer Ortschaft in der nordgriechischen Präfektur Pieria, statt. An der Übung beteiligen sich rund 1.200 Soldaten aus 15 NATO-Mitgliedsstaaten. Im Rahmen der Operation wird auf eine Zentrale der griechischen Streitkräfte zurückgegriffen, die für die Organisation von EU- und NATO-Einsätzen vorgesehen ist.
Freigegeben in Chronik
Am Montag wurde die Schließung der griechischen Botschaft in Tripolis bekannt gegeben. Außerdem informierte Außenminister Dimitris Droutsas am Montag die NATO-Partner über den jüngsten Besuch des libyschen Vize-Außenministers Abdul Latif al-Obeidi in Athen. Ebenfalls informiert wurden von ihm zahlreiche Außenminister, darunter die aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Italien, Ungarn, Malta und der Türkei. Der griechische Außenminister sagte u.a.
Freigegeben in Politik
Seite 7 von 8