Login RSS
Griechenland / Athen. Die griechische Außenministerin Dora Bakojanni beglückwünschte am Mittwoch in einer Botschaft den neu gewählten NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen zu seinem Amtsantritt. Sie wünschte dem neuen NATO-Generalsekretär viel Erfolg bei der Bewältigung der bestehenden Herausforderungen, beim Abschluss neuer Bündnisse und bei der Gestaltung der neuen strategischen Doktrin der NATO. Die Ministerin äußerte ebenfalls ihre Bereitschaft zu einem Meinungsaustausch mit Rasmussen über alle Fragen von gemeinsamem Interesse, während des bevorstehenden Athen-Besuches von Rasmussen.
Freigegeben in Politik
Brüssel. Der griechische Botschafter in Ägypten, Ioannis-Alexios Zepos, wird eines der 12 Mitglieder einer Expertengruppe sein, die mit der Ausarbeitung einer neuen strategischen NATO-Doktrin beauftragt sind. Die Neustrukturierung der NATO soll voraussichtlich Ende 2010, im Rahmen des NATO-Gipfels in Lissabon, bekannt gegeben werden. Der neue NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen, der mit den Vorbereitungen der neuen strategischen Doktrin des Verteidigungsbündnisses beauftragt wurde, wählte die Mitglieder der Gruppe persönlich aus. Das griechische Außenministerium hatte Zepos vorgeschlagen, da der Diplomat über umfangreiche Erfahrung bei Fragen der NATO verfügt.
Freigegeben in Politik
USA / Washington. Am Dienstag kam es in Washington zum ersten offiziellen Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und dem neuen Botschafter Griechenlands Vassilis Kaskarellis. Der Gastgeber betonte, dass er sich auf eine Fortsetzung der engen Zusammenarbeit auf Basis der starken und unauflöslichen Freundschaft zwischen den Vereinigten Staaten und Griechenland freue. Obama verwies darauf, dass beide Länder auf eine lange und gemeinsame Geschichte vorweisen könnten, die auf den Idealen der Demokratie und der Freiheit beruhe. Der US-Präsident verlieh seiner Überzeugung Ausdruck, dass man bei der Bewältigung der weltweiten Finanzkrise sowie der Bekämpfung des Terrorismus weiter kooperieren werde.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Korfu. „Die NATO braucht Russland und Russland braucht die NATO.“ Das erklärte NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer zur Eröffnung des NATO-Russland-Rates am Samstagabend auf der Insel Korfu. Zudem betonte der Generalsekretär die Bedeutung des Treffens für die Sicherheit in Europa und bedankte sich bei den griechischen Kollegen für die großzügige Gastfreundschaft. Am Rande des NRR-Meetings traf sich Premierminister Kostas Karamanlis für 35 Minuten mit seinem italienischen Amtskollegen Silvio Berlusconi, um die Konferenzagenda, das Problem der illegalen Einwanderung und die Durchführung von EU-Ratsbeschlüssen zu diskutieren.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Am 27.Juni wird auf der Insel Korfu im Ionischen Meer ein  Gipfeltreffen der 28 NATO-Außenminister unter Beteiligung Russlands stattfinden. Ursprünglich war dieser Gipfel für den 20. Mai in Brüssel anberaumt, allerdings musste Moskau diesen Termin absagen.
Freigegeben in Politik
Seite 9 von 9

 Warenkorb