Die bilateralen Beziehungen zwischen Griechenland und der Türkei haben den Weg der Deeskalation gefunden. Diese Einschätzung wurde am Dienstag (6.10.) zwischen NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und der politischen Führung Griechenlands in Athen zum Ausdruck gebracht.

Freigegeben in Politik

Bemühungen für eine Verbesserung der griechisch-türkischen Beziehungen und vor allem für eine Deeskalation der angespannten Lage in der Ägäis stehen auch in dieser Woche auf der Tagesordnung. Am Dienstag (6.10.) stattet NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg Athen einen offiziellen Besuch ab.

Freigegeben in Politik

Am gestrigen Abend sorgte ein Statement von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg für Verwunderung, als dieser mitteilte, dass sich Griechenland und die Türkei auf „technische Gespräche bei der NATO“ verständigt haben sollen. Die Reaktion aus Athen kam prompt: Solange Ankara nicht all seine Schiffe zurückziehe, könne es keine Deeskalation geben.

Freigegeben in Politik

Griechenland beteiligt sich nach dem Absturz eines kanadischen Militärhubschraubers seit Donnerstag (30.4.) an der Such- und Rettungsaktion.

Freigegeben in Politik

Außenminister Nikos Dendias wies am Donnerstag (2.4.) während einer Videokonferenz der NATO-Außenminister unbegründete Vorwürfe seines türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zurück.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 9