Einen eher schlechten Witz hat offenbar der deutsche Bundesminister für Inneres, Bau und Heimat Horst Seehofer gemacht. Während einer Rede vor seinem Publikum im bayrischen Ingolstadt soll er zunächst festgestellt haben, dass die Bayern lediglich für einen gewissen Zeitraum in Griechenland regierten. „Vielleicht“, so soll Seehofer einem Augenzeugenbericht zufolge hinzugefügt haben, „wäre es besser gewesen, wenn dies nicht vorübergehend gewesen wäre“.

Freigegeben in Politik
Bis Donnerstag will die Regierung in Athen den Rückkauf eigener Staatsanleihen in Höhe von 30 Mrd. Euro abgeschlossen und ein neues Steuergesetzt im Parlament verabschiedet haben. Erst dann wird die Eurogruppe eine 34,4 Mrd. Euro schwere Kreditrate an Griechenland genehmigen. Da aber beim Anleihenrückkauf bis Freitag noch 3 bis 4 Mrd.
Freigegeben in Politik